Die 10 schönsten Bergseen im Allgäu

Liste der schönsten Bergseen im Allgäu

Es gibt im Allgäu mehr als nur den Schrecksee, wenn es um Bergseen geht. Das Allgäu ist eine vielfältige Wasserlandschaft, die aus Seen, Bergseen, Flüssen, Schluchten und Wasserfällen besteht. Oft kann man auf einer Tour gleich mehrere solcher Highlights bewundern.

Hier findet ihr nun die 10 schönsten Bergseen im Allgäu. Oft sind die nur mit einigen Höhenmetern zu erreichen, aber es gibt auch die 3 Seen Wanderung, die nur 180 Höhenmeter und einen fantastischen Ausblick auf die Berge hat.

Achtung: Die Bergseen sind meist im Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen.

Also benehmt euch auch so und schützt, was euch dazu treibt, 1.000m bergauf zu wandern um diese wundervollen Orte zu erleben. Andere wollen diese Schönheit auch noch sehen und die Natur dankt es euch, wenn ihr Wege nicht verlasst, keinen Müll, kein wildcampen usw. DANKE!

Die 10 schönsten Bergseen im Allgäu 6

Karte der Bergseen

Schrecksee – Der schönste Bergsee

  • Lage: Hinterstein
  • Wanderung: Schwer – ab 930 Hm
  • NSG Allgäuer Hochalpen
Schrecksee im Allgäu
Schrecksee im Allgäu

Einzigartig schön – Der Schrecksee

Der wohl schönste Bergsee im Allgäu und auch Deutschland ist der Schrecksee und damit auch beliebtes Ziel für Ausflügler, aber das muss man sich erarbeiten. Es gibt keinen Touristenparkplatz um die Ecke, keinen Lift oder Bergbahn und auch kein ÖPNV in der Nähe.

Ab Hinterstein wanderst du knapp 8Km, davon die ersten 3 ohne Höhenmeter, danach kommen gut 900 Höhenmeter. Also etwas Kondition muss man haben, aber die Strecke ist durch den Besucherstrom recht gut wanderbar.


Vilsalpsee – Malerisch und leicht zu erreichen

  • Lage: Tannheimer Tal
  • Wanderung: leicht bis schwer, je nach Wunsch
  • 2 Hütten auf der leichten Tour

Die 10 schönsten Bergseen im Allgäu 7

Der Vilsalpsee und der Bergacht Wasserfall gehören zu den beliebtesten Ausflügen im Tannheimer Tal. Das Naturschutzgebiet liegt in den Ostalpen und wird umgeben von mehreren 2.000er Bergen, wie dem Gaishorn oder Rauhorn. So war ich also auch am Vilsalpsee und habe euch Bilder mitgebracht, denn nur so sieht man die wahre Schönheit.

Interessant sind dabei auch Wanderungen mit dem Allgäu, das angrenzt und man sich einige der Wege teilt. So könnt ihr unter anderem eine Tour mit dem Schrecksee unternehmen. Wenn das keine grandiose Idee ist?


Unterer Gaisalpsee

  • Lage: Oberstdorf
  • Wanderung: Schwer – ab 1.100 Hm
  • NSG Allgäuer Hochalpen
Unterer Gaisalpsee
Unterer Gaisalpsee

Der Untere Gaisalpsee fasziniert… eigentlich durch alles. Die Lage in dem Bergkessel, der See mit seiner Farbe, die Wanderung dahin und auch die Ausblicke machen den Unteren Gaisalpsee zu einem der schönsten Allgäuer Bergseen. Dazu kommt noch der Gaisalpbachwasserfall, der ebenfalls beeindruckend ist. Nehmt euch ruhig ein Picknick mit, genießt einfach mal die Natur und die schöne Aussicht.


Engeratsgundsee – Ein kleines Juwel zum Wandern

  • Lage: Oberstdorf
  • Wanderung: Medium – ab 180 Hm
  • NSG Allgäuer Hochalpen

Engeratsgundsee
Engeratsgundsee

Der Engeratsgundsee liegt oberhalb von Hinterstein, wo ihr eure Tour auch starten könnt. Das geht auch mit Hütteneinkehr, damit die Kalorien auf den Höhenmetern wieder aufgefüllt werden. Definitiv gehört der Engratsgundsee zu den schönsten Bergseen in Bayern und bietet eine Traumkulisse für Postkarten und Smartphone Bilder.

Tipp: Wie wäre es mit der 3 Bergseen Wanderung und das bei nur 180 Höhenmeter? Das geht ab der Bergstation Höfatsblick über den Koblatsee bis zum Emgeratsgundsee.


Der Guggersee mit dem Wasserfall

  • Lage: Birgsau
  • Wanderung: Schwer – ab 780 Hm
  • Mit Wasserfall am Berggasthof
Guggersee
Der Guggersee

Der kleine See im Allgäu ist mehr Ausflugsziel als ein See. Seine Lage ist einfach mega schön, der Ausblick auf die Berge ist ebenso imposant, wie der Blick in die Täler. Mit 780 Höhenmetern auf der leichtesten Tour, ist die Kategorie mittelschwer und damit ist die Wanderung Guggersee eine der leichteren zu den Allgäuer Bergseen. Lohnt sich in jedem Fall und ist eine sehr schöne Tageswanderung. Das macht den Giggersee auch zu einem der schönsten Bergseen im Allgäu.


Der Eissee – Kleines Bergidyll

  • Lage: Oberstdorf
  • Wanderung: Schwer – ab 1.200 Hm
  • NSG Allgäuer Hochalpen
eissee
Der Eissee

Eigentlich sind es 2 Seen, aber umgangssprachlich wird Eissee verwendet. Der Name leitet sich aus der langen Eisperopde im Frühjahr ab, da die Seen lange im Schatten liegen und so auch zugefroren bleiben. Umgeben von Berggipfeln ist der Eissee nicht nur ein echtes Naturjuwel, sondern auch mit einem grandiosen Panorama ausgestattet.


Rappensee – Nicht umsonst das Titelbild

  • Lage: Birgsau
  • Wanderung: Schwer – ab 900 Hm
  • NSG Allgäuer Hochalpen

Die 10 schönsten Bergseen im Allgäu 8

Da fährt kein Bus hin, es gibt keine Bergbahn und unter 900 ( ab Warth ) Höhenmeter gibt es keinen Zuweg, eher mehr… deutlich mehr. Aber der Anblick ist fantastisch und auf der Tour könnt ihr euch auch noch in der Rappenseehütte erfrischen oder gar übernachten. Wahlweise geht es auch über die Enzianhütte zum Rappensee.

Der Rappensee gehört definitiv zu den schönsten Bergseen im Allgäu.


Hopfensee – Bergkulisse ohne Höhenmeter

  • Lage: Hopfen am See
  • Wanderung: leicht
  • Gehört zur Seenplatte
Die 10 schönsten Bergseen im Allgäu 9

Im Füssener Ortsteil Hopfen gibt es den Hopfensee und eine Wanderung um den See. Er hat seine 2 Gesichter, die belebte am Dorf Hopfen und eine idyllische auf der anderen Seite. Das macht ihn auch zu einer interessanten Fotolocation. Wenn auch eher zufällig, aber Tanja und ich waren ein Stück auf der Runde fotografieren. Und zufällig trafen wir auch einen Eisstand. Er ist nun kein richtiger Bergsee, aber mit Bergkulisse und ohne Höhenmeter. So kann auch die Familie einen Bergsee genießen.

Video der schönsten Bergseen

Von: Christof / Youtube

Bilder mit Lizenz von Adobe Stock und Pixabay, sowie Markus Balkow.