Dörenther Klippen – Teutoschleife in Premiumqualität

GPS Tour Dörenther Klippen

Dörenther Klippen - Teutoschleife in Premiumqualität 7Die Wanderung Dörenther Klippen ist eine mittelschwere Wanderung und hat mit dem Dreikaiserstuhl, Bocketalblick und dem Schlenker nach Brochterbeck noch weitere Wander-Highlights zu bieten.

Parkplätze: Es gibt 2 Parkplätze für die Wanderung Dörenther Klippen. In Dörenthe >> Münsterstraße 419, 49479 Ibbenbüren und der Wanderparkplatz im Bocketal / Brochterbeck: Im Bocketal 12, 49545 Tecklenburg

Einkehr: Kurz nach dem Start die Almhütte Dörenther Klippen und etwa nach der Hälfte des Weges das Hotel Teutoburger Wald. Die haben extra für Wanderer geöffnet und super Essen!

Es ist die  anspruchsvollste Teutoschleife, aber auch die Abwechslungsreichste und wer im Teutoburger Wald Urlaub macht, der kann eigentlich gar nicht anders, als diesen Wanderweg einmal zu gehen. Immerhin sagte Manuel Andrack, es wäre hier schöner als die Sächsische Schweiz! Sicherlich sind die Dörenther Klippen mit dem Hockenden Weib das Highlight, aber der Premiumwanderweg hat noch einiges mehr zu bieten und was genau, das erfahrt ihr nun im Wanderblog.

Teutoschleife Dörenther Klippen

 

Eine Woche zuvor war Manuel Andrack auf den Dörenther Klippen unterwegs und tönte: Das ist ja schöner als die Sächsische Schweiz. Ich war in der Sächsischen Schweiz und dieser Wanderweg soll gegen Bastei, Affensteine oder Edmundsklamm anstinken können? Schwer vorstellbar, aber das macht Neugierig und so viel kann ich euch verraten,  es war sehr eindrucksvoll!

 

Der Start – Parkplatz Dörenther Klippen

Mein Navi fand die Dörenther Klippen als Ausflugsziel und die erste positive Überraschung war der kostenlose Parkplatz. Woanders habe ich schon bis zu 8€ für eine Tageskarte gezahlt.

Hier stehen auch die Informationstafeln für die Wanderwege, sowie die Hinweise auf das Naturschutzgebiet und das Radfahren untersagt ist. Es gibt mehrere kleine Rundwege auf einer Infotafel und dann unsere Premiumwanderung mit einer eigenen. Parallel könnt ihr die Informationen und GPS Daten auch im Internet abrufen.

Der Parkplatz ist nicht direkt der Start zur Wanderung, aber hier beginnt die Wanderung mit der Ausschilderung als Zuweg.

Ein zweiter Startpunkt mit Parkplatz befindet sich im Bocketal.

 

Die Tour beginnt

Mit dem ersten Wegweiser beginnt auch schon der herrliche Laubwald und bereits nach 400m startet der eigentliche Weg. Ich kann ihn in beide Richtungen gehen, entscheide mich aber für die Richtung Dörenther Klippen mit dem Hockenden Weib. Zu groß ist die Neugier 😉

Ein kleiner Anstieg und ich sehe die ersten Felsformationen. Zugegeben, ich bin Fan solcher Naturschauspiele, aber welcher Wanderer kann dem auch widerstehen? Ich nicht. Schon gar nicht auf einer Fotowanderung.

Dörenther Klippen / Tecklenburger Land / Teutoschleifen

Ich folge einem Pfad um die Felsen und treffe immer mehr Wanderer. Ich bin positiv überrascht, wie behutsam, fast schon andächtig, sie das Areal begehen. Eigentlich lässt die Kulisse auch nichts anderes zu.

 

Dörenther Klippen / Tecklenburger Land / Teutoschleifen
Dörenther Klippen / Tecklenburger Land / Teutoschleifen

Dörenther Klippen / Tecklenburger Land / Teutoschleifen

 

 

Hockendes Weib

Ich folge den Pfaden und sehe immer mehr Felsen, aber auch knorrige Bäume, die den Charakter der Klippen noch mehr hervorheben. Das geht so weiter bis zum Hockenden Weib, welche sich im Nordwestlichen Teil der Dörenther Klippen befindet. Der Sage nach, ist es eine Mutter, die ihre Kinder vor der schnell ansteigenden Flut gerettet hat. Sie hielt die Kinder über ihren Kopf aus dem Wasser, wurde zu Stein und die Kinder überlebten so die Flut.

Ob wahr oder nicht, zurück bleibt eine imposante Felsformation mit Weitblick. Eigentlich sollte man die offiziellen Wege ja nicht verlassen, aber selbst ich kann nicht erkennen, was hier offiziell und was Besucherpfade sind. Daher seid bitte vorsichtig und verlasst das Areal so, wie ihr es vorgefunden habt. Danke.

Dörenther Klippen / Tecklenburger Land / Teutoschleifen
Dörenther Klippen / Tecklenburger Land / Teutoschleifen

Ich könnte noch das ein oder andere zum Hockenden Weib schreiben, aber ich habe einige Bilder mitgebracht und hoffe, ihr bekommt Lust auf einen Besuch.

 

Dörenther Klippen / Tecklenburger Land / Teutoschleifen
Dörenther Klippen / Tecklenburger Land / Teutoschleifen

Eine Almhütte zwingt zur Einkehr

Nur 100m weiter befindet sich eine bewirtschaftete Hütte mit einem Urgestein als Wirt. Die Preise für Getränke sind günstig ( zum Beispiel Erdinger alkoholfrei 3,00€ ) und die Stimmung beim Wirt und den anderen Wanderern sehr ausgelassen. Tut euch das wirklich einmal an! Brotzeit müsst ihr aber selber mitbringen, es gibt keine Speisekarte. Heute gab es zumindest Kuchen, solange der Vorrat reicht und alles garniert mit flotten Sprüchen vom Wirt.

Dörenther Klippen / Tecklenburger Land / Teutoschleifen

Dörenther Klippen / Tecklenburger Land / Teutoschleifen

 

Weiter geht’s.

Die Wanderwege mit Pfadcharakter sind hier normal und das macht die Wanderungen ganz allgemein so schön. Auch hier schreite ich auf diesen Wegen durch Mischwälder, die noch kleine Felsen am Wegesrand preis geben. Ein etwas größeres Exemplar ist der Plisseefelsen, der auch gerne als Kletterfelsen genutzt wird und auch heute sehe ich einige Kletterer.

Plisseefelsen im Tecklenburger Land

Abwechslung bieten auch die kleinen, aber schönen Aussichten auf die Felder, Obstwiesen oder Gehöfte, die es hier immer wieder gibt. Einfach schön.

 

Der große Rastplatz

Ein kleiner Anstieg und ich bin auf einer großen Wanderkreuzung mit Rastmöglichkeiten und einem Wanderpilz, der auch vor Regen schütz. Ein idyllisches Plätzchen und hier treffe ich auch Mountainbiker, Reiter und Wandergruppen.  Ich habe wirklich nichts gegen Biker, aber hier ist es untersagt und dennoch hält man sich nicht dran. Wenigstens heizen sie nicht.

 

Dörenther Klippen / Tecklenburger Land / Teutoschleifen
Dörenther Klippen / Tecklenburger Land / Teutoschleifen

Dörenther Klippen / Tecklenburger Land / Teutoschleifen

Ansonsten grüßt und unterhält man sich, was definitiv ein großer Pluspunkt ist. Denn auch ein gutes Gespräch bietet Abwechslung und gehört zum Wandern irgendwie dazu.  Ab hier könnt ihr auch abkürzen, solltet es aber nicht tun. Zumindest den Abstecher zu dem Dreikaiserstuhl müsst ihr machen und den sagenhaften Weitblick in Ruhe genießen.

 

Dörenther Klippen / Tecklenburger Land / Teutoschleifen
Dreikaiserstuhl

 

Toller Blick am Dreikaiserstuhl

Durch die urigen Mischwälder geht es nun weiter in das Bocketal, wo sich auch der zweite Startplatz befindet. Wer nun Hunger hat, kann einen kleinen Abstecher nach Brochterbeck machen und eine der Gaststätten besuchen.

Vom Wanderparkplatz geht es weiter über Obstwiesen und weiterhin urige Wanderwege, die mich zum nächsten Rastpilz führen.  Ein Wegweiser sagt mir, noch 2,6 Kilometer. Eigentlich schade, denke ich so bei mir…

Nun geht es weiter zum Ehrenfriedhof, ein Denkmal das an die schweren Kämpfe am 3.4.1945 erinnert.

6C9B1110

Eher gemütlich wandere ich den letzten Kilometer. Ich will das noch etwas genießen.

 

Der Premiumweg

Der Wanderweg Dörenther Klippen ist als Premiumwanderweg vom Wanderinstitut ausgezeichnet. Um das zu erreichen, muss man viele Kriterien erfüllen, aber besonders die Ausschilderung muss perfekt sein. Die Devise lautet, auch ohne Karte und GPS darf sich keiner verlaufen. Daher sind alle Wegegabelungen mit Schildern und Richtungspfeilen versehen. Außerdem gibt es immer wieder Wegweiser mit Richtung, Highlights und Kilometerangaben. Verlaufen kann man sich als Wanderer normalerweise nicht. Damit das auch so bleibt, müssen die Schilder ständig kontrolliert werden und alle Jahre gibt es eine Nachzertifizierung.

 

Dörenther Klippen / Tecklenburger Land / Teutoschleifen
Dörenther Klippen / Tecklenburger Land / Teutoschleifen

 

Dies und das

Die Wandertour hat einen mittleren Schwierigkeitsgrad durch die Steigungen. Da sie sich aber in die Länge ziehen, fällt das kaum auf und zerrt nicht großartig an der Kondition. Die Pfade und Wege sind gut zu laufen, aber neigen naturgemäß bei Regen rutschig zu werden. Ihr solltet daher gut profilierte Wanderschuhe tragen. Halbschuhe dürften hier reichen, wodurch auch Trailrunningschuhe geeignet sind. Nehmt genug Wasser / Getränke mit. Ihr könnt unterwegs nichts auffüllen, außer ihr macht einen Abstecher in eine Gaststätte. GPS Daten findet ihr auf der Homepage der Teutoschleifen. Wenn ihr mehrere Tage im Tecklenburger Land wandern möchtet, gibt es dafür auch passende Wanderangebote und Qualitätsgastgeber, die viel Service für Wanderfreunde bieten. So zum Beispiel Wanderstöcke, Regenschirme, Käseraum ( für Schuhe ), Trockenmöglichkeiten für Bekleidung, Shuttleservice, Lunchpakete, Wanderapotheke usw..

Dörenther Klippen / Tecklenburger Land / Teutoschleifen

Fazit zur Teutoschleife Dörenther Klippen:

Auch wenn die Dörenther Klippen und das Hockende Weib die Highlights sind, die restlichen Kilometer haben genauso viel zu bieten. Die pfadige Wegeführung, die Aussichten, Obstwiesen, Rastmöglichkeiten und die netten Wanderer sind eindeutig auf Augenhöhe mit den Highlights. Ich habe mich auch mit anderen Wanderfreunden unterhalten und alle loben die Tour in höchsten Tönen. Gut, wenn auch andere Wanderer meiner Meinung sind.

Weitere  Pluspunkte sind die beiden kostenlosen Parkplätze, sowie die günstigen Preise in der Hütte. Das wird besonders den Familien gefallen.

Am Wanderweg selber ist gar nichts auszusetzen und damit bleibt es bei der Manöverkritik, dass die Mountainbiker ein Naturschutzgebiet achten sollen.

Dörenther Klippen / Tecklenburger Land / Teutoschleifen
Dörenther Klippen / Tecklenburger Land / Teutoschleifen

 

Facebook
Twitter
YouTube
Pinterest
Instagram