Partnachklamm im Winter – Kleinod in Garmisch-Partenkirchen

Winterwanderung in der Partnachklamm

Der Wunsch als Fotograf ist natürlich immer das perfekte Wetter mit idealer Lichtstimmung. Aber ich wollte einmal etwas neues probieren und so suchte ich eine Klamm die im Winter geöffnet hat. Es wurde die Partnachklamm bei Garmisch-Partenkirchen, eine der schönsten Klammen in Deutschland. So ganz wie geplant lief es dann doch nicht.  Die Partnachklamm war teilweise wegen Baumfällarbeiten gesperrt.

Tipps für die Partnachklamm im Winter

  • Am schönsten ist die Klamm nach einigen eiskalten Tagen. Da sind auch meine Bilder entstanden und eines hat es in den LOWA Kalender geschafft.
  • Obwohl alles gut gestreut ist, kann es stellenweise rutschig sein. Nehmt gute Schuhe und Wanderstöcke mit.
  • Wenn der hintere Ausgang gesperrt ist, kommen die Besucher wieder zurück und es kann eng werden. Besonders mit Hund etwas problematisch, wenn andere Angst haben.

  • ⛺ Wann ist die Partnachklamm geöffnet?

    👉Öffnungszeiten Partnachklamm

    • Im Mai und Oktober von 8-18.00 Uhr
    • Juni bis September von 6 - 22.00 Uhr
    • November bis April von 9 - 18.00 Uhr

    Nach den Öffnungszeiten ist die Partnachklamm aus Versicherungsgründen geschlossen und ihr könnt diese nur hinten rum verlassen.

  • 🌊 Wann ist die beste Zeit für einen Winterbesuch?

    👉 Nach mehreren sehr kalten Tagen bilden sich enorme Eiswände und Eiszapfen. Da ist es dort faszinierend!

  • 🐧 Wann ist die Partnachklamm gespert?

    Aus Sicherheitsgründen kann die Partnachklamm gesperrt werden. Ihr findet die Informationen dazu auf der Homepage oder bei der Touristinformation. Bei mir war die nur teilweise gesperrt und man konnte zumindest in die Klamm.

Kontakt:

Partnachklamm Video

Wanderkarte Partnachklamm

Partnachklamm Blog und Bilder

Ich liebe Klamme und immer wenn ich irgendwo bin, schaue ich nach einer Klamm in der Nähe.  Im Winter war ich bisher nur in der Breitachklamm, die eher aus Schneemangel offen hatte. Die Partnachklamm ist ganzjährig geöffnet und schließt nur, wenn es wetterbedingt nicht anders geht. Hört sich nach einem tollen Ausflug an und so wartete ich das Wetter ab. Da ich Eiszapfen wollte, musste es einige Tage kalt sein und danach schönes Wetter. Letzten Montag war es soweit und so fuhr ich nach Garmisch-Patenkirchen.

Wandern in Bayern >>

Partnachklamm im Winter

 

Die Öffnungszeiten der Partnachklamm

Die Klamm ist grundsätzlich ganzjährig geöffnet. Aber wetterbedingt, kann es zu teilweisen Schließungen kommen oder ganz gesperrt sein. Ob sie offen ist, erfahrt ihr auf der offiziellen Homepage der Partnachklamm und es steht ganz unten. Bei Smartphones daher runter scrollen.

  • Mai & Oktober: 8:00 – 18:00 Uhr
  • Juni bis September: 6:00 – 22:00 Uhr
  • November bis April: 9:00 – 18:00 Uhr
  • Letzter Einlass 30 Min.

Zu beachten: Aus Versicherungsgründen muss die Klamm Abends geschlossen und darf nicht betreten werden. Die Gitter der Durchgänge sind dann zu und ihr müsst den längeren Weg zurück nehmen.

Anfahrt zur Partnachklamm

Partnachklamm im Winter - Kleinod in Garmisch-Partenkirchen 11

Die A7 war wie immer ruhig, nur der Spritpreis an der Allgäu-Tankstelle / Agip lag bei 1,40€ für Diesel…. Da ich ein besonders sparsamen Golf habe, tankte ich für einen Zehner und fuhr weiter. Da man kurz durch Österreich fährt, konnte ich für 1,11€ voll tanken und war überrascht, dass der Preis in GaPa mit 1,12€ ähnlich preiswert war. Da sag noch einer, dass man in Hot Spots gerne zur Kasse gebeten wird.

Parken an der Olympia-Schanze

Dank Navi schnell gefunden und da war ich dann doch angenehm überrascht, dass ein Parkticket nur 2,50€ pro Tag kostet und man bis zu 3 Tage parken kann. Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass parken an der Olypiaschanze so billig ist. Gerechnet hätte ich wohl eher mit 5-8€ für ein Tagesticket. Nach dem günstigen Diesel, war das wieder so ein Pluspunkt.

Viel los war auf dem Parkplatz nicht und so konnte ich mit Laila alles in Ruhe packen und los gehen. Den Weg zur Partnachklamm kann man faktisch nicht verfehlen.  Die Sonne scheint, Laila spielt im Schnee und der Weg zur Klamm ist sehr gut geräumt. Bis zur Gaststätte / Lift herrscht noch einiges an Verkehr, danach wird es deutlich ruhiger.

Partnachklamm teilweise geschlossen

Bevor es in den Waldweg geht, steht ein Hinweis, dass die Partnachklamm wegen Waldarbeiten noch die nächsten Tage gesperrt ist. Eigentlich war ich mir sicher, dass ich gestern nichts dazu auf der Internetseite gesehen habe. Ich schaute Abends nach und es dann stand ganz unten. Mit Smartphone müsst ihr da echt bis runter scrollen.

Auf in die Klamm

Partnachklamm im Winter - Kleinod in Garmisch-Partenkirchen 12

Der Waldweg zur Kasse an der Partnachklamm ist sehr gut gestreut, aber es gab dennoch einige rutschige Stellen. Nehmt daher festes Schuhwerk mit und ein paar Wanderstöcke können nicht schaden. Für einen Montag ist hier viel los, da möchte ich gar nicht wissen, was in der Hochsaison für Besucherströme durch die Klamm wandern. Erste Gäste fingen an Laila zu fotografieren und zu streicheln, was sich noch später als recht entspannt heraus stellen sollte.

Partnachklamm mit Hund

Partnachklamm im Winter - Kleinod in Garmisch-Partenkirchen 13

Am Eingang erfuhr ich dann, dass die Klamm selber komplett geöffnet, aber der anschließende Weg gesperrt ist. Man läuft also rein und wieder zurück. Mit 5€ Eintritt ist man dabei und Hund ist kostenlos. Hier gilt natürlich Leinenpflicht. Was mir so ein bissle fehlt, wäre eine Hundestation. Ich habe zwar Beutel dabei, aber nichts zum Wegwerfen gesehen. Allerdings könnte es sein, dass im gesperrten Bereich etwas ist.

Eisige Welten in der Klamm

Partnachklamm im Winter - Kleinod in Garmisch-Partenkirchen 14
Partnachklamm im Winter

So betreten wir die Partnachklamm und gleich nach dem Eingang geht es auch schon los. Unser Weg führt Links durch die Felsen und über Brücken durch die Klamm. Der Weg ist auch im Winter begehbar und wird entsprechend gut gestreut. Es gibt ein Seilgeländer und an einer Stelle eine richtige Betonmauer. So ist man sogar bei Felsstürzen gut geschützt.

Partnachklamm im Winter - Kleinod in Garmisch-Partenkirchen 15
Partnachklamm im Winter

Gegenüber unseres Weges ist die Felswand voll mit Eiszapfen und man sieht, dass es auch so weiter geht. So tauchen Laila und ich weiter in die Klamm ein und genießen die eisigen Aussichten. Unten fließt die Partnach und hat einen leicht türkisen Schein. Sie schlängelt sich durch die Felsen, vorbei an Steinen, Geröll und Baumreste. Überall hat sich Eis gebildet und einige Eiszapfen ragen meterweit hinunter, bis ins Wasser. Kein Wunder das jeder seine Kamera oder Smartphone auspackt und sich für gute Bilder verrenkt.

Allerdings kann man kaum ein Stativ nutzen, was man für Langzeitbelichtungen braucht. Da muss man etwas kreativ sein und die Partnachklamm einfangen. Durch die Enge und der gemeinsamen Leidenschaft, kommt man auch schnell mit anderen Besuchern ins Gespräch. So trafen wir Amerikaner, Asiaten, Russen und ratschten in Deutsch, English und / oder mit Hand und Fuß…

Laila wurde derweil meist geschmust und genoss es ebenfalls. Ich hätte diese lockere Atmosphäre so nicht erwartet, bin mir aber sicher, dass es bei großen Besucherströmen in der Partnachklamm, nicht so lässig zu geht.

Einzigartig – Die winterliche Partnachklamm

Partnachklamm im Winter - Kleinod in Garmisch-Partenkirchen 16
Partnachklamm im Winter

Meter um Meter gehen wir weiter und die Kulisse ist wirklich wunderschön. Wir haben es etwas über Null Grad und die Eisformationen tauen leicht, was dem Gesamtbild gut tut. Durch die hohen Felswände wirkt die Eiskulisse sowieso schon gewaltig und an einigen Stellen sieht man, dass auch oberhalb der Weg mit Felswänden aufwartet, die ebenfalls lange Eiszapfen haben.

Partnachklamm im Winter - Kleinod in Garmisch-Partenkirchen 17
Partnachklamm im Winter

Nach einer kurzen Strecke geht es hinein in die Felsdurchgänge, die an einigen Stellen offen sind oder Gucklöcher haben. Diese spenden Licht und geben die Aussicht auf die Partnach frei. Oben angekommen ist ein Gitter, das geschlossen ist. Ich sehe hinaus und dort ist die perfekte Winterlandschaft mit Sonne zu sehen. Ein Plateau das ideal für eine Rast wäre und auch andere Gäste schauen etwas geknickt hinaus. Schade.

Eis an den Felsen

Partnachklamm im Winter - Kleinod in Garmisch-Partenkirchen 18
Partnachklamm im Winter

Auf dem Rückweg will ich noch einige Bilder machen, auch in den Felsdurchgängen. Ich schalte mein Licht ein und staune nicht schlecht, als sich tolle Lichtspiele an den Felswänden ergeben. Ich hatte zuvor zwar das Eis bemerkt, aber erst jetzt offenbart sich die Schönheit. Ich fotografiere sie und hoffe, dass ich das irgendwie gut eingefangen habe.

Der Rückweg bietet noch einmal eine andere Ansicht auf die Klamm. Damit verbunden auch weitere Fotomotive und während ich diese einfange, ist es Laila dann doch langweilig. So mache ich mich langsam zurück zur Kasse.

Hütten in der Partnachklamm

Eigentlich wollte ich einkehren, aber es war ja geschlossen. Im Winter solltet ihr die Öffnungszeiten der Hütten checken. Wenn ich richtig gezählt habe, gibt es 4 Einkehrmöglichkeiten. Ich werde das später ergänzen.

  • Graseck
  • Hanneslabauer
  • Wetterstein
  • Eckbauer

 

Der beste Zeitpunkt für einen Besuch

Es sollte vorher einige Tage oder länger schön kalt sein, damit sich die Eiszapfen bilden können. Dazu vielleicht noch leichter Schneefall und sonniges Wetter. Schaut einfach auf das 3 Tage Wetter und fahrt an einem solchen Tag nach Garmisch-Partenkirchen. Versucht es innerhalb der Woche zu machen und nicht an den Besucherstarken Tagen. Da der Zuweg zur Partnachklamm über die Olympia-Schanze führt, solltet ihr nicht an Eventtagen in die Partnachklamm.

Partnachklamm im Winter - Kleinod in Garmisch-Partenkirchen 19
Partnachklamm im Winter

Fazit: Partnachklamm im Winter

Ein wirklich tolles Winterspektakel und irgendwann mache ich die gesamte Tour. Die Wege sind gut präpariert, der Eintrittspreis ist vernünftig ( Familie mit Tagesparkticket 16,50€ ) und es gibt sehr schöne Fotomotive. Es könnte auch als Schlechtwettervariante eine Option sein, da man im Felsen entlang wandert. Lange Rede, kurzer Sinn, der Besuch der Partnachklamm im Winter ist eine wirklich gute Idee und eine Empfehlung von mir.

 

Partnachklamm im Winter - Kleinod in Garmisch-Partenkirchen 20
Partnachklamm im Winter

Wanderideen in Bayern

Wanderkarten Partnachklamm und Umgebung

Affili-Links

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar