Modersohns Spuren

.

.

Modersohns Spuren

.


:: Infos :: Blog :: Bilder :: Video :: Empfehlungen ::

Tecklenburger Land Tourismus e.V.  +49 (0) 5482 – 929182 – info@tecklenburger-land-tourismus.de – www.teutoschleifen.de

.

.

Kurzbeschreibung

Modersohns Spuren 1Ein absolut gelungener Wanderweg ist das Teutoschleifchen Modersohns Spuren, der urige Pfade und Wanderwege mit der Tecklenburger Altstadt verbindet. Das sind 4,4 Kilometer pures Wandervergnügen!

.

Informatives

Anfahrt: Im Navi einfach Tecklenburg, Meesenhof 11 eingeben. Der Parkplatz ist kostenpflichtig. Etwa 100m weiter oben ist noch der Münsterlandblick Parkplatz. Kostenlos geht es hier: Am Weingarten 48 – ca. 400m Zuweg oder ihr startet die Rundtour am Waldfreibad: Handal 55.

GPS-Daten: Diese bekommt ihr bei Komoot, GPSies und GPS-Tour. Druck ist über GPSies möglich >>

Kleidung: Tragt gut profilierte Schuhe, da es kurzzeitig rutschig sein kann. Ansonsten dem Wetter angepasste Bekleidung.

.

Wetter

.

.

Modersohns  Premium-Spazierwanderweg

Modersohns Spuren 2Themenwege sind beliebter denn je, aber ich gebe mal zu, dass mir Otto Modersohn bis zu diesem Wanderweg völlig unbekannt war. Dank Wikipedia und der Museumsseite, bin ich nun etwas informierter, aber Kunst ist noch immer nicht mein Ding. Mir reicht eine schöne Landschaft und das habe ich dann wohl mit Otto Modersohn gemeinsam. Da passt ein Wanderweg zu diesem Thema, denn nicht zuletzt schauen wir von Tecklenburg aus über die Wirkungsstätten von ihm.

 

Der Wanderweg

Und wieder stehe ich am Parkplatz Burgberg, wo auch die Premium-Stadtwanderung Tecklenburger Romantik beginnt. Auch wenn beide Wege sich den Markt teilen, danach haben sie ganz unterschiedliche Facetten. Beide Wege zu wandern lohnt sich in jedem Fall. Heute ist aber das Teutoschleifchen Modersohns Spuren dran.

Modersohns Spuren 3Zuerst geht es Richtung Marktplatz, der einfach grandios ist. Die wunderschönen Fachwerkhäuser mit ihren Geschäften, dazu die Burgmauer und alles autofrei. Hier sitzt man gerne und trinkt einen Kaffee oder genießt das schöne Wetter in einem der Biergärten.

Modersohns Spuren 4

Das Otto-Modersohn-Museum

Der Marktplatz beherbergt auch die Touristinformation, wo ihr euch jede Menge Infomaterial zu den 17 Teutoschleifen und Teutoschleifchen holen könnt. Gleich daneben befindet sich das Otto-Modersohn-Museum. Wenn schon Kultur, dann liegt mein Interesse eher im dunkel-romantischen, wie bei dem Infrarotfotografen Simon Marsden. Als ich mir die Bilder von Otto Modersohn ansehe, trifft er bei einigen Bildern tatsächlich meinen Geschmack. Bilder wie Sturm im Teufelsmoor oder Mondnacht gefallen mir.

Geöffnet von Di-So von 11 – 18.00 Uhr und an Feiertagen ( außer 24., 25. und 31.12. )

Modersohns Spuren 5

 

Das Puppenmuseum

Modersohns Spuren 6Ich folge dem Weg und es lohnt sich der Blick auf die Strasse. Der Weg zum Puppenmuseum besteht aus Pflastersteinen und dazwischen weisen mir bunte Pflastersteine mit einem Puppenkopf den Weg zum Museum.Coole Idee!

Im Puppenmuseum gibt es zahlreiche Puppen mit Puppenhäusern, aber es geht auch ritterlich zu. Es ist eine bunte Mischung und solltet ihr definitiv besuchen.

Modersohns Spuren 7

Da der Marktplatz sehr beliebt ist, gibt es hier mehrere ausgeschilderte Wanderwege und da muss man schon genau schauen. Ihr folgt den orangen Wegweisern. Es geht an einer kleinen Treppe zwischen wunderschönen Fachwerkhäusern hinauf und an der Kirche vorbei.

Modersohns Spuren 8

Der Tecklenburger Kurpark

Nur wenige Meter weiter folgt der völlige Tapetenwechsel. Schlenderten wir bisher durch die Tecklenburger Fachwerkhäuser, tauchen wir nun in den idyllischen Kurpark ein. Der beginnt für uns mit einem echten Waldpfad und führt uns direkt zu der ersten Infotafel zu Modersohn und seinen Inspirationen.

Modersohns Spuren 9

Oft  sind diese überakkurat angelegt und gleichen einem englischen Garten, aber hier vermischt sich natürlich mit ordentlich. Ich habe das Gefühl in der Natur zu sein, aber die Beete und Anlagen zwischen den Hecken, Bäumen und Wiesen sind sehr gepflegt. Das mag an den Frauen liegen, die ich dort getroffen habe. Wir hatten ein nettes Gespräch und Hündin Laila Spaß mit Gras 😉

Modersohns Spuren 10Wisst ihr, die Frauen machen dieses in ihrer Freizeit und ehrenamtlich. Das sollte man wertschätzen und ein paar nette Worte kommen immer gut an.

Dass Modersohn hier einige Bilder gemalt hat oder sich zumindest inspirieren ließ, liegt nahe. Bilder sieht man hier nicht, aber einige Tafeln mit gesunden Sprüchen von Kneipp. Das passt natürlich zum Kräutergarten, der gerade gepflegt wird.

Modersohns Spuren 11Nun geht es etwas bergauf zum Fliederweg und danach gleich die erste schöne Aussicht über eine Wiese, wo ich noch einige Häuser von Tecklenburg sehe. Durch den lichten Wald geht es nun zu „Elmars Pfad“, wo ich eine Familie auf einer Bank treffe und sie mit der Aussicht fotografieren darf. Sie hatten Tage zuvor auch eine geführte Wanderung unternommen und waren hier schon einmal. Ihnen gefällt es hier und nun sind sie einfach so da.

Modersohns Spuren 12Ich folge dem schmalen Pfad, der mich serpentinenartig hinunter führt und biege links ab in Richtung Alter Steinbruch, wo es eine große Sitzgruppe gibt.

Modersohns Spuren 13

Farnreich

Mittlerweile bin ich großer Fan von Wäldern mit Farnen, besonders wenn das Licht durch die Bäume bricht. Genau das gab es hier, wenn auch nur kurz. Denn schon komme ich zum Waldfreibad. Bei so einem Spaziergang bietet sich ein Besuch geradezu an, vor allem bei so schönem Wetter. Man hat ja Zeit. Das war mir heute nicht vergönnt, aber sicher eine gute Idee für euch.

Modersohns Spuren 14Nun geht es noch einmal durch den Kurgarten, aber auf einem anderen Weg. Der führt mich zu einem Torbogen, der wahrscheinlich zur Burganlage gehört. Denn kurz danach stehe ich wieder in der Altstadt von Tecklenburg.

Modersohns Spuren 15Man sagt ja, der letzte Eindruck ist am Wichtigsten. Hier bekomme ich noch einmal einen weiteren Einblick in die wunderschönen Straßen mit den Fachwerkhäusern. Alle sind liebevoll aufgearbeitet und nicht verfallen. Sogar ein Brunnen passt in diese Kulisse. Der letzte Schlenker zeigt noch einmal, wie kurzweilig ein Wanderweg aus Natur und Kultur sein kann. Wer nun mag, kann noch in der Altstadt einen Kaffee trinken, ein Eis essen oder in einem Biergarten einkehren, bevor es die letzten Meter zum Parkplatz geht.

Modersohns Spuren 16

Fazit:

Noch vor wenigen Jahren war es fast unmöglich, einen Weg durch Innenstädte zu legen, da man zu viel Stein- oder Asphalt hatte und das die Punktebewertung beeinträchtigte. Modersohns Spuren zeigt mir, das die Kombination aus naturnahen Wegen und besonderen Highlights wichtig für die Wanderer ist. Wandern ist auch ein Erlebnis und eine Einkehr, Museum, Burg oder eine Altstadt, wertet den Weg deutlich auf. Modersohns Spuren hat einfach alles, was man sich wünschen kann. Wahrscheinlich einer der interessantesten Wege, die ich kenne.

Adresse:

Tecklenburger Land Tourismus e.V.
Markt 7
49545 Tecklenburg
+49 (0) 5482 – 929182
+49 (0) 5482 – 929184

infoModersohns Spuren 17‎@‎Modersohns Spuren 17tecklenburger-land-tourismus.de
www.tecklenburger-land-tourismus.de

.

.

Video Modersohns Spuren

.

.

Empfehlungen Teutoschleifen

Facebook
Twitter
YouTube
Pinterest
Instagram