Almerlebnisweg Ramsau

Erlebnisweg Ramsau


Almerlebnisweg Ramsau 1023 km durch eine der schönsten Ecken im Berchtesgadener Land. Beginnend am Königssee geht es nach Winkl über Berchtesgaden bis nach Bad Reichenhall. Hier könnt ihr euer Aktivwellness-Programm mit einem Thermenbesuch  abrunden. MIt 650 Höhenmetern auf 11 Kilometern eine mittelschwere Wanderung.

Start: Konzel, Wanderparkplatz – Navi:

Wandern in Bayern
Almerlebnisweg Ramsau 11 Alpenwelt Karwendel
Alpenwelt Karwendel
Alpenwelt Karwendel

Almerlebnisweg Ramsau 13
Almerlebnisweg Ramsau 1411Km
Almerlebnisweg Ramsau 15650m
Almerlebnisweg Ramsau 16650m
Almerlebnisweg Ramsau 17Mittel
Almerlebnisweg Ramsau 18


Wanderkarte Berchtesgaden


[gt3_spacing height=”22px”]

Ramsau Rundwanderung


Urlaub im Berchtesgadener Land, dem südöstlichsten Winkel Bayerns bietet Erlebnis, Entspannung und Erholung in einer der beliebtesten Ferien Regionen Oberbayerns. Bergeweise Abenteuer ermöglicht Deutschlands einziger alpiner Nationalpark, mit dem beeindruckenden Wahrzeichen Watzmann (2.713 m) und dem malerischen, kristallklaren Königssee inmitten steil aufragender Felswände. Eine Bootsfahrt über den Königssee führt zur beliebten Wallfahrtskirche St. Bartholomä oder zum romantischen Obersee. Eine Busfahrt auf den Kehlstein offenbart tolle Ausblicke. Über die Kehlsteinstraße gelangt man zum 1.874 Meter hohen Kehlsteinhaus, auch Eagle’s Nest genannt. Mehr Einblick über die Zeit des Nationalsozialismus erhält man in der Dokumentation Obersalzberg.

Das Berchtesgadener Land umfasst 15 weltbekannte Orte wie Berchtesgaden, Schönau am Königssee und Bad Reichenhall. Freizeit- und Reise-Angebote nach dem Motto „Urlaub auf dem Bauernhof“, „Familien Ferien“ im Sommer und Winter, „Mobil und umweltfreundlich mit der Bahn“ oder „Lust auf Natur“ sorgen für Sommerfrische und Winterspaß.

Alpine Berggipfel, Gebirgsseen, wie der Funtensee, die Eishöhle am Untersberg, die Wimbach- und Almbachkamm mit der Kugelmühle erwandern und erleben, das kann man im Naturwunderland. Viel frische Alpenluft tankt man im Sommer beim Bergsteigen, Klettern, Wandern, Nordic Walking, Golfen und Rad fahren. Besonders beliebt sind die GPS-Touren zu den Almen, Kräuterwanderungen, Trekking, Mountainbiking, Radwandern und Wandern ohne Gepäck. Im Nationalpark Berchtesgaden werden vielfältige Themenwanderungen zum Beispiel auf den Spuren des Adlers, der Murmeltiere, Hirsche und Rehe angeboten.
Abenteuer erleben aus einem anderen Blickwinkel inmitten der wilden Natur, das gelingt beim Rafting, Canyoning oder Gleitschirmfliegen. Hoch hinaus geht es mit den Bergbahnen auf den Erlebnisberg Jenner, den Predigtstuhl, zum Obersalzberg oder Hirscheck.