Soca Quelle

Das Soca Tal gilt als das schönste Tal in Europa und das fängt bereits an der Soca Quelle an. Ich weiß bis heute nicht, wie eine Quelle im Fels so herrlich türkisblau leuchten kann und das macht die kleine Wanderung noch intensiver. Im Reiseblog findet ihr dazu die kleine Wanderung und Tipps für die Soca Quelle.

Soca Quelle

Das schönste Tal Europas

Es ist faszinierend, wie sich die türkisblaue Soca durch die Alpen-Bergwelt schlängelt und dennoch den Charme von unberührter Natur hat. Soca Tal >>

Anfahrt zur Soca Quelle

Soca Quelle 1Wenn ihr von Bovec nach Vršič fahrt, kommt ihr nach etwa 23 Kilometern an einem Parkplatz vorbei, der auf der linken Seite ist. Hier lohnt sich ein Stop, denn nur 300m entfernt, liegt die Klamm Korita Mlinarice. Sie ist nicht groß, aber ein schöner Spaziergang durch die eindrucksvolle Klamm und den Bovec Zulauf.

Soca Quelle 2Kurz nach dem Parkplatz kommt eine Abzweigung nach links, was die Kurve 49 ist. Ihr folgt der Strasse etwa 1Km bis zu einer Siedlung. Davor gibt es einige kostenlose Parkplätze. Der Einstieg zur Quelle ist an der kleinen Gaststätte, wo ihr links vorbei geht.

 

Zu Fuss zur Soca Quelle

Ihr erreicht die Soca Quelle von beiden Seiten über den Alpe-Adria-Trail und den Soca-Trail. Diese beiden Wanderwege verlaufen zusammen durch das Soca-Tal. Man sagt, dieser 140Km lange Abschnitt ist der Schönste, des Alpe-Adria-Trails. Dabei kommt ihr auch durch die Siedlung der Soca-Quelle und könnt den kurzen Abstecher mitnehmen.

Soca Quelle 3

Wanderung zur Soca Quelle

Start ist die kleine Gaststätte in der Siedlung. Ihr geht links vorbei und folgt dem Pfad entlang des Baches Soca. Als Fluß würde ich ihn hier noch nicht bezeichnen. Der Weg ist anfangs gut zu laufen und ihr könnt schon erkennen, wie sich die Soca durch die abgewaschenen Steine schlängelt.

 

GPS Tour zur Soca Quelle



Soca Quelle 4Der Zuweg ist etwa 500m und hat knapp 100 Höhenmeter, die am Ende in einem Klettersteig enden. Als ich dort war, hatte eine Frau mit Hund aufgegeben, da es zu gefährlich war, den Hund mitzunehmen. Auch als Wanderer sollte man halbwegs trittsicher sein und festes Schuhwerk anziehen. Teilweise ist ein Stahlseil gespannt, damit man sich daran entlang hangeln kann. Einige Stellen sind dennoch mit Vorsicht zu genießen.

Soca Quelle 5

 

Soca Quelle 6

Die Kletterei macht aber Spaß und ist eine willkommene Abwechslung.

Kurz danach steht ihr an der Quelle. Sie befindet sich hinten im Fels und schaut man in diese kleine Höhle hinein, leuchtet die Quelle Türkisblau. Mir ist schleierhaft, wie das sein kann oder reflektiert das Außenlicht so stark? Egal, ich fand es faszinierend und man muss es gesehen haben.

Aber auch der Blick in die andere Richtung ist der blitzblanke Wahnsinn. Diese Schlucht mit Bergen, die kleine Soca und kletternde Besucher… tolles Feeling.

Soca Quelle 7

Allgemein ist an der Soca Quelle einiges los. Es ist auch ein beliebtes Ziel für die Tagestouren mit den Reisebussen, die durch das Soca Tal fahren und Touristen zu den schönsten Spots bringen. Da spielt sicherlich auch der kostenlose Eintritt eine Rolle und das man danach in der Gaststätte etwas essen kann.

Problematisch wird es nur, wenn sehr viele auf dem oberen Teil unterwegs sind. Der Kletterpfad ist auf den letzten 50 Metern recht eng und man muss sich oft umschauen, wie man aneinander vorbei kommt. Aber alle sind recht hilfsbereit, wodurch das gut funktioniert. Daher auch festes Schuhwerk anziehen. Für kleine Kinder nur bedingt geeignet.

 

Auf der Fahrt durch das Soca Tal, gibt es noch weitere tolle Ausflugsziele und fast alle kostenlos. Im Sommer könnt ihr auch in der Soca baden.

Wanderkarten & Bücher