Der Kranzberg – Hütten und Wandern

Wer in der Alpenwelt Karwendel ist, kommt um den Kranzberg nicht herum. Er ist quasi der Hausberg und bietet so einiges für Wanderer und Wintersportler. Meine 2 Besuche waren zwar schön, aber verliefen nicht ganz glücklich. Warum ihr unbedingt einmal hoch solltet, lest ihr im Wanderblog.

Der Kranzberg

Wandern mit Aussicht

Mit 1391 Metern ist der Kranzberg deutlich kleiner als das Wetterstein- oder das Karwendelgebirge auf der anderen Seite. Allerdings macht ihn das auch zum beliebten Familienberg und dementsprechend gut sind die Wanderwege und Lifte ausgebaut. Besondere Highlights sind natürlich die Wanderungen zu den Seen und Hütten, die immer begleitet werden von den traumhaften Aussichten auf die Gebirge. Der beliebteste Startpunkt ist die Talstation des Sesselliftes. Von hier führt ein gut ausgebauter Weg nach, der erst durch Latschenwälder führt und dann durch einen Buchenwald.  Bei 1200 Metern kommt die Korbinianhütte, die schon recht früh zu einer Rast einlädt. Das unterbricht die ständige bergauf Wanderung und das Essen soll sehr gut sein. Noch besser ist aber die Aussicht auf den Lautersee, die Ederkanzel und die Wettersteinspitze.

Der Kranzberg - Hütten und Wandern 1

Oder ihr macht eine Nostalgiefahrt im Sessellift. Da passt nur eine Person hinein und ihr könnt die Fahrt so richtig genießen. Bergab ist es noch schöner, da man den Blick auf das Karwendelgebirge hat. Weiter unten gibt es dann noch eine Wanderwege, die ihr selber wandern könnt.

Auf zum Kranzberg…

Es sollte wohl einfach nicht sein. Zur 24h Wanderung 2016 wollte ich schon zum Kranzberghaus. Ich fuhr mit dem Sessellift und oben sagte man mir schon, dass ein Unwetter naht… an der nächsten Wanderstation sah ich dann die schwarzen Wolken und musste zurück zum Lift. Allerdings hat man mich hier gut beraten und schon vorgewarnt.

Zur 24h Trophy 2017 der zweite Versuch. Allerdings hatten wir unseren Hund dabei und mussten entscheiden, ob wir Laila auf dem Sessel festhalten. Theoretisch wäre es wohl möglich, aber eine 35Kg schwere Malamutehündin hat enorme Kraft… das war uns nichts. Außerdem sagten uns die Liftwarte, dass das Kranzberghaus umgebaut wird und geschlossen ist.

Der Kranzberg - Hütten und Wandern 2

Hunde am Kranzberg

Generell sind Hunde aber erlaubt und dürfen im Lift mitgenommen werden. Auf eigene Gefahr natürlich. Die Sessel sind auch recht geräumig, sodass es bei normal großen Hunden geht, sofern sie keine Höhenangst haben.

Wir sind dennoch hoch gefahren und haben Laila im Auto gelassen. Meine Frau wollte sich die Aussichten einfach nicht entgehen lassen. Ein kleiner Hupferl nach oben und schon steht man am Gasthaus St. Anton. Sah ziemlich geschlossen aus und so schlenderten wir etwas herum und genossen die Aussichten.

Der Kranzberg - Hütten und Wandern 3 Der Kranzberg - Hütten und Wandern 4 Der Kranzberg - Hütten und Wandern 5 Der Kranzberg - Hütten und Wandern 6

 

Es gibt eine große Terrasse, einen Kinderspielplatz, einen Nordic Walking Park, Barfußpfad und ihr könnt euch auch Liegen leihen. Hier führen dann auch die Wanderwege weiter.

Passend dazu haben wir einige nette Wanderer getroffen und alle schwärmen natürlich von dieser Kulisse. Smartphone oder Kamera ist dort immer in der Hand.

Als wir zurück liefen, sahen wir dann auch, dass die Gaststätte geöffnet hat. Naja, beim nächsten Mal.

Der Kranzberg - Hütten und Wandern 7

Wir fuhren mit dem Sessellift hinunter und schauten direkt auf das Karwendelgebirge und sahen auch den Lift und die Karwendelstation am Karwendelgrat.

Fazit zum Kranzberg: Ich freue mich schon auf den Besuch Nummer 3, als Tagesausflug und dann auch auf das neue Kranzberghaus.

 

Der Kranzberg - Hütten und Wandern 8 Der Kranzberg - Hütten und Wandern 9 Der Kranzberg - Hütten und Wandern 10 Der Kranzberg - Hütten und Wandern 11

Hütten am Kranzberg

 

Korbinianhütte

Sie ist eine beliebte Hütte auf dem Kranzberg und befindet sich etwa mittig zwischen der Talstation und dem Kranzberg-Gipfel auf 1200 Metern. An der Talstation gibt es parkplätze ( gebührenpflichtig ) und ihr wandert eine gut ausgebaute und schöne Strecke durch Latschenkiefern und Buchen hinauf. Wanderzeit etwa 35-45 Minuten. Für viele Wanderer ist es auch eine Pause, bevor es hoch auf den Gipfel geht.

Bekannt ist die Hütte für seine Terrasse mit Aussicht auf das Wettersteingebirge. Aber auch das Essen soll sehr gut sein. Geöffnet von 10-17 Uhr. Freitag ist Ruhetag, aber nnicht ganzjährig. Bitte vorher erkundigen.

Gasthaus St. Anton

Der Kranzberg - Hütten und Wandern 12Nur wenige Meter über der Bergstation befindet sich das Gasthaus St. Anton und wie schon beschrieben, sah es geschlossen aus. Hier fehlt mir eindeutig ein hübscher! Aufsteller, vielleicht noch mit einem netten Spruch.

Die Aussichten auf die Gebirge und den Lautersee sind natürlich Fantastisch, insbesondere bei den Herbstfarben.

Allerdings gehen die Meinungen bei den Bewertungen gut auseinander. Ich probiere das beim nächsten Mal!

 

Kranzberghaus / Gipfelhaus

Ein Unwetter und ein Umbau verhinderten meine Versuche, das Gipfelhaus zu besuchen. Ich lasse mir das aber nicht entgehen und werde später berichten. Um den Gipfel gibt es eine kleine Panoramarunde. Das kranzberghaus selber war bei uns wegen Umbau geschlossen. Die Jungs am Lift haben uns das noch vor der Fahrt gesagt.

Ungewöhnlich ist, dass die Hütte bei Höhenrausch, Google und Tripadvisor völlig unten durch fällt. Daher schreibe ich nichts weiter und werde von dort berichten.

Beliebte Wanderwege

Hier sind 3 beliebte Wanderungen, die ihr mit dem Kranzberg Sessellift auch abkürzen könnt. Empfehlung 1 und 2 gehen an beiden Seen vorbei, Tour 3 nur am Ferchensee. Denkt bitte an ordentliches Schuhwerk.

 

Start: Sessellift – Länge: 9,2Km – Höhenmeter: 420m

Start: Mittenwald – Länge: 16 Km – Höhenmeter: 640m

Start: Mittenwald – Länge: 19,5Km – Höhenmeter: 1030m

 

Seen am Kranzberg

Ferchensee

Lautersee

Wildensee

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar