Test

Ostseecamping

Kurz:

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.


Campingplatz Gut Ludwigshof in Waabs

Kurz: Kommen sie ruhig vorbei, es sind noch keine Ferien und wir haben Platz. Trotz Corona alles chillig und der Eindruck am Telefon war sehr positiv und das ist immer ein gutes Zeichen. So wurde unser erste Campingplatz auf unserem Ostsee Roadtrip der „Ostsee Camping Gut Ludwigshof“ in  Waabs bei Eckernförde und wir sollten nicht enttäuscht werden.

Test 28Es war Corona und dank der ersten Lockerungen auch wieder Camping möglich. Viele sagten einen Run voraus, aber erst zum Ferienbeginn und da waren wir noch davor. Da wir evtl. ein Event in Eckernförde mitnehmen wollten, suchten wir einen Campingplatz in der Nähe. Waabs war nur 10 Minuten entfernt und der erste Kontakt sehr angenehm.

Die Anfahrt erfolgt über Landwirtschaftliche Flächen, die bis zur Ostsee reichen. An der Strasse ist wohl das Gut Ludwigshof und da gibt es wohl auch ein Landvergnügen Platz.  Am Einlass Schilder wegen Corona, allerdings nichts Ungewöhnliches. Aber es bestätigte sich das positive Feeling vom Telefonat, denn wir wurden ebenso angenehm bedient und für Laila gab es noch Kausticks. Danke!

[ajax_load_more]

 

Campingplatz SanitärUnser Wunsch war ja ein schattiger Platz und den gibt es gegen einen kleinen Aufpreis. Als wir zu unserem Platz fuhren, waren da Bäume mit riesigen Baumkronen und wir hatten darunter einen Platz. Traumhaft! Der lag dann auch noch so zentral, dass beide Sanitärhäuser in wenigen Schritten erreichbar waren. Beide sehr sauber und modern.

Test 29Der Platz

Er ist groß und von beiden Seiten mit Wasser umgeben. Man kann also am Strand baden und es gibt auch einen Hundestrand. Alles wirkt gepflegt und eingespielt. Ansonsten ist es halt eine große Fläche mit vielen Campern, aber dennoch ziemlich still. Das betrifft auch die Hunde, von denn dort wirklich viele waren. Kaum mal Gebell oder Raufereien. Hat uns echt gut gefallen.

Die schattigen Stellplätze sind etwa mittig im Gelände und es gibt etwa 20 davon. Die Parzellen sind angenehm dimensioniert und es passen auch große Wohnwägen mit Zugmaschine hin.

Platz und Lage sind wirklich super.

 

Einkaufen und Service

Test 30Es gibt täglich frische Brötchen und der Markt hat auch am Sonntag geöffnet. Der hat alles was man so zum Camping braucht, auch Frischeprodukte und Mini-Bäcker.

Außerdem gibt es ein kleines Restaurant mit Strandkörben als Biergarten.

 

Dies und das beim Ostseecamping

  • Natürlich gibt es auch Anlagen zum Entsorgen der Chemietoiletten, sowie einen Müllplatz.
  • WLAN gibt es auf dem gesamten Platz von einem externen Anbieter und kostet extra. Gilt aber dafür für 2 Geräte.
  • Es gibt eine Mittagsruhe
  • Saisoncampingplätze

 

Mit Hund

Test 31

Definitiv zu empfehlen. Wir haben ja gleich beim einchecken Leckerlis bekommen, es gibt am Eingang auch einen Wassernapf. Die Hundedusche ist natürlich mal eine interessante Option und einen Hundestrand gibt es ebenfalls. Dafür sind 3 Euro in der Nebensaison ein gutr Preis, in der Hauptsaison allerdings 5€ / Nacht.

Außerhalb der Hundebereiche gilt Leinenpflicht.

Das hat uns mit Hund gefallen

  • Es gab Leckerlis für den Hund
  • Wasser stand auch bereit
  • Keine unnötigen Vorschriften für Hunde
  • Es gibt 2 Hundestrände
  • Gegenüber vom Einlass gibt es eine sehr schöne und schattige Gassirunde
  • Es gibt eine Hundedusche
  • Es gibt schattige Campingplätze

Test 32

 

Fazit Campingplatz Gut Ludwigshof

Definitiv sehr zu empfehlen, auch aus Sicht ds Hundebesitzers. Wir würden jederzeit wieder einen der schattigen Plätze buchen. War ein sehr guter Campingplatz mit super Personal! Danke an alle.

Mehr Campingplätze

Naturcamp 2 Birken – Reinfall, je nachdem, wie man es sieht…

Schnellmenü Aktuelle BeiträgeNaturcamp 2 Birken in DuvendiekDas WLAN oder eben auch nichtSanitärRestaurantWanderkarten und Bücher zur Ostsee Kurz: Das Naturcamp 2 Birken und sein Restaurant kommen extrem gepflegt daher. Von Naturidylle ist hier allerdings  keine Spur und der Lärm ab 8.30 Uhr nerft… Aber das sollten nicht die einzigen Probleme sein. Lest weiter im Wanderblog

1

Facebook
Twitter
YouTube
Pinterest
Instagram