Wörthersee Herbstwanderung – 15, 36 und 62Km

Die Wörthersee Herbstwanderung findet jährlich am Nationalfeiertag statt, also am 26. Oktober. Einerseits ist das Event das feierliche Ende der Wandersaison im schönen Kärntner Altweibersommer. Und andererseits ist es DAS Kärntner Wanderevent am Österreichischen Nationalfeiertag mit dem Eventzentrum beim Aussichtsturm am Pyramidenkogel. Es gibt die Ultra Wanderung Strecke mit 62km und die Genusswanderung mit 13km Länge.

Wörthersee Sonnwendwanderung 25 und 62Km

Wörthersee Sonnwendwanderung

Wörthersee Sonnwendwanderung – ein Erlebnis, kein Rennen!

Wer bei der Sonnwendwanderung mitmarschiert möchte kein Rennen gewinnen, sondern betrachtet die Teilnahme ganz unter dem Motto „Der Weg ist das Ziel!“. Folglich steht das Motiv des „ins Ziel kommen“ sowie des „gemeinsamen Erlebnisses“ für viele Wanderer genauso im Zentrum, wie eine spirituelle Komponente. Die bewusste Wahrnehmung des Wechsels der Sonnenbewegung inspiriert auch heute noch viele Menschen und ist Ausdruck einer intensiven Naturverbundenheit!

Demzufolge steht also das Erlebnis im Vordergrund, weshalb es bei der Wanderung letztlich auch keine Zeitnehmung und keine Platzierungen gibt. Außerdem erwarten die Teilnehmer magische Momente bei folgenden Erlebnisstationen:

  • Feuershow beim Start
  • Sprung über das Feuer beim Forstsee
  • Druiden Trank aus dem Kupferkessel im Feuerkreis beim Schlosshotel Velden
  • Sonnenaufgang am weltweit höchsten Holzaussichtsturm „Pyramidenkogel“
  • Sprung in den Wörthersee

Bei der Wörthersee Sonnwendwanderung können die Wanderer zwischen 2 Distanzen wählen:

  • Wörthersee Umrundung mit 62km und ca. 1.800 Höhenmeter
  • Wörthersee „Halbdistanz“ mit 25,5km und ca. 800 Höhenmeter (Ende in Reifnitz – dann Schiff Überfahrt nach Pörtschach)

Folglich ist die Veranstaltung die ideale Gelegenheit, sich vor der hektischen Sommerzeit noch einmal eine kleine Auszeit zu nehmen und ein Wochenende am Wörthersee zu verbringen.

 

Video

Wörthersee- Extrem – 62Km / 2000HM

72km Wörthersee EXTREM 4. Jänner 2020

„Egal ob Schnee, Sturm oder Kälte, es wird marschiert!“, so lautet das Motto des genialen Extrem Wanderevents!

Hunderte hart gesottene Wanderer treffen sich daher jährlich am 1. Wochenende im Jahr beim „Wörthersee EXTREM“ und machen sich auf den Weg rund um Österreichs schönsten See. Entsprechend der Jahreszeit ist es ihnen egal ob es -20°C hat, einen halben Meter Schnee, oder ob ihnen ein eiskalter Wind den ganzen Tag um die Ohren pfeift. Sie treten an um sich selber ganz einfach unter Beweis zu stellen, das man es schaffen kann! Die Analogie zum Jahreswechsel ist dabei mehr als beabsichtigt. Und tatsächlich ist das Motiv im Neuen Jahr die Dinge einfach anders zu machen, es anzupacken, etwas Außergewöhnliches im Leben zu vollbringen, ein ganz wichtiges für viele Starter.

Lasst Euch von dem Spirit anstecken und nehmt die Challenge an. Jeder der Finisher wird euch bestätigen: Es zahlt sich aus!

Regelmäßig verteilte, geheizte Indoor Labestationen sowie heiße Getränke, warme Speisen sowie ein Abholservice sind selbstverständlich.

Das Wanderevent ist die ideale Möglichkeit, ein kräftiges Zeichen gleich zu Beginn des Jahres zu setzen. YES I CAN!!!

Erleben Sie an dem Wochenende den sonst sanften und lieblichen Wörthersee von einer ganz neuen Seite: als EXTREM Wanderziel. Startet mit Umsetzungskraft und gestärktem Willen ins Jahr 2020!

 

 

24h Wanderung am Donausteig

.

.

Fotoauftrag von:

24h Wanderung am Donausteig 4

24h Wanderung am Donausteig

.

.

24h Wanderung am Donausteig 5Bevor ich zum eigentlichen Bericht komme, hier einige wichtige Informationen zu den Bildern.

24h am Donausteig


24h Wanderung am Donausteig 6Eine 24h Wanderung die von einem Hotel ausgerichtet wird, hatte ich in den letzten 8 Jahren auch noch nicht. Dazu geht das Event noch von Frühstück zu Frühstück und dazwischen liegen 24h an der Donau oder den Regionen rund um den Donausteig. Ich war zum Fotografieren vor Ort, hatte Laila dabei und das Wetter war einfach himmlich!

Zum Wanderblog …

24h Wanderung am Wörthersee

24h Wanderung am Wörthersee 8

.

.

Wörthersee Sonnenwendwanderung

24h Wanderung am Wörthersee 9Mit der Wörtherseeumrundung und der kürzeren Nachttour zum Pyramidenkogel ( 25Km ) stand ein weiteres Wanderevent in Österreich auf meinem Plan, aber zwischen Spannung und Skepsis ist viel Raum. Wird das wieder so ein Massentourismusevent?  Zwängen wir uns durch Touristenströme oder wird es eher naturnah? In jedem Fall war es anders, als ich es erwartet hatte. Warum, das lest ihr im Wanderblog.

 

.

5 Dingen, die das Event so erlebenswert machen

  • Es war faszinierend zu sehen, wie ausgelassen und charmant die Teilnehmer waren
  • Kann auch an dem enorm hohen Frauenanteil liegen, die gute Laune verbreitet haben
  • Die magische Nachtwanderung durch die Sonnenwendnacht
  • Kleine Einlagen wie Feuersprung ( eher Feuersprüngchen ? ), der Zaubertrank mit Schuss, Fährfahrt und vielen Labstationen
  • Es wurde sehr auf Nachhaltigkeit geachtet
  • Das Beste zum Schluss. Der Pyramidenkogel war für uns geöffnet und wir konnten die tiefblaue Nacht, die blaue Stunde und den Sonnenaufgang erleben. Gut, war durch Wolken nicht viel zu sehen, aber den Teilnehmern hat es trotzdem gefallen und die Smartphones liefen auf Hochtouren

.
.

Anfahrt

617 Kilometer Anfahrt, vorbei an München, dann rauf auf die A8 nach Salzburg und weiter die E10… Hört sich nach nerviger Staufahrerei am Samstag an. Ich kam gut durch, aber die Strecke auf der Gegenfahrbahn Salzburg – München, war dicht oder zähfließend… die haben mir echt leidgetan. Ansonsten haltet euch an die Geschwindigkeiten, mich hat noch so ein Raser-Fernbus vor einem Tunnel überholt… Blitzzzzzzz….. dürfte teuer für ihn werden. Ansonsten schaut, dass ihr nicht zur Prime Time fahrt und vielleicht 1-2 Tage Wanderurlaub dran hängt.

Wandern am Wörthersee

24h Wanderung am Wörthersee 10Der See ist wirklich so schön grün, wie ich es von Bildern kenne. Diese Farbe ist für die Regionen rund um den Triglav Nationalpark normal und sieht fantastisch aus. Jetzt noch eine kleine nette Hütte am See… das wäre perfekt.

Ich fahre nach Pörtschach, wo das Event am Musikpavillon startet. Ich will euch jetzt nicht mit jedem Detail zuschmarren, aber man kann dort gut flanieren und chillig am Wörthersee sitzen. Hier sieht man direkt auf den Wörthersee und die kleine Bergwelt die ihn umgibt. Dahinter die Alpenkulisse mit weißen Häubchen. Das sieht nach leichten bis mittlere Bergwanderungen, mit märchenhafter Kulisse aus.

24h Wanderung am Wörthersee 11Da macht es Sinn, das Event auf dem Wörthersee Rundwanderweg zu veranstalten. Man läuft immer um den See, der sich auf der linken Seite befindet. Selbst wenn ihr euch verlauft, einfach weiter bis die blau – weiß – blaue Markierung wieder da ist.

 

Los geht’s – Den Wörthersee umrunden

Bis zum Mittag hatte man das Gefühl, die Regenwolken geben ihr Bestes, damit das Event ins Wasser fällt und der Wetterbericht unterstrich das noch. Aber glaube nie dem Wetterbericht…. Denn Nachmittags kam der Wechsel, es machte auf und die der Wörthersee präsentierte sich in leichtem Sonnenschein. Vielleicht erklärt das auch die herzliche Stimmung bei der Anmeldung. Einige kannten sich schon vom letzten Jahr, man fing an zu ratschen und  bekam seine Startutensilien.

24h Wanderung am Wörthersee 12Nachhaltigkeit

Mit dabei eine emaillierte Blechtasse, die man immer wieder verwenden kann und mitgenommen werden soll. Dahinter steckt ein nachhaltiges Konzept. Die Veranstalter empfehlen die Bahn zur Anreise, vermeidet Müll und das zieht sich bis zu dem Labstationen. Sehr viel Mehrweg, anstatt die übliche Einwegausstattung. Das gefällt mir. Selbst ich bekam als Angebot, dass ich mit der Bahn kostenlos anreise könne.

24h Wanderung am Wörthersee 13
Nicht nachhaltig, aber da drücke ich mal ein Auge zu…

Startschuss

Das Aufwärmtraining war eine energiegeladene Feuershow. Außerdem gibt es noch ein Briefing zur Strecke und schon kann es losgehen.  Die Strecke führte gleich durch die Flaniermeile in Richtung Forstsee, wo eine feurige Mutprobe auf dem Plan stand. Die Teilnehmer wanderten dann rechts am See entlang und ich konnte das schön mit dem See fotografieren.

Viel Zeit hatte ich nicht, denn es gab recht viele Stationen und ich musste weiter. Nächste Station war das Schlosshotel Velden, wo es einen magischen Zaubertrank aus einem Kupferkessel gab. Magisch war er nicht, aber lecker mit Schuss ? Spätestens hier wurde klar, die ausgelassene Stimmung gehört zum Event dazu. Alles ratscht, trinkt und lässt Fotos von sich machen, als wäre ich schon Jahre mit dabei. Derweil serviert das Schlosshotel Velden weitere Getränke. Plötzlich gehen die Rasensprenkler an und es gibt eine unfreiwillige Erfrischung, die man mit viel Humor nimmt.

24h Wanderung am Wörthersee 21

 

24h Wanderung am Wörthersee 22

Ich fahre zum Weisses Rössl Campingplatz, wo die nächste Labstation ist. Es gibt natürlich Kaffee, Kuchen, Obst und Snacks. Sogar Bier und Radler stehen da. Die Helfer kümmern sich aufmerksam um die Wanderer. Ich unterhalte mich mit den Wanderern und die sind alle sehr zufrieden. Ein gutes Zeichen.

24h Wanderung am Wörthersee 23

Pyramidenkogel bei Nacht

Aber nun auf zum Highlight, dem Pyramidenkogel bei Nacht. Das muss man einmal erlebt haben, denn es ist eher außergewöhnlich, dass Kärntens Highlight Nachts geöffnet hat. Fernab des Besuchertroubles stehen wir alleine auf der Hauptplattform, sehen in die tiefschwarze Nacht und erleben, wie es langsam heller wird. Ein richtiger Sonnenaufgang bleibt und zwar verwehrt, aber es war auch so beeindruckend. In jedem Fall war es eine Abwechslung, die wieder munter machte. Und beim nächsten Mal, gibt es dann den Sonnenaufgang in extra schön!

 

24h Wanderung am Wörthersee 24

 

Ich war dann noch an den nächsten 2 Labstationen, musste mich dann aber meinem Schlafmangel beugen. Die lange Fahrt und Nachttour, haben doch Spuren hinterlassen und mit Auto ist da nicht zu scherzen.

24h Wanderung am Wörthersee 25

Nach einem Nickerchen ging ich dann wieder in Richtung Musikpavillon und traf die ersten Finisher im Lakes, einem Hotel mit großer Terrasse am Wörthersee. Der Ausblick ist fantastisch und die Finisher genießen das Ambiente. Dazu gab es noch einen Pastagutschein, den man einlösen konnte. Definitiv eine tolle Location.

Im Ziel

Den meisten Finishern sieht man die Müdigkeit kaum an, aber deren Stolz. Sie strahlen und es ist eine herzliche Stimmung ziwschen den Wanderern und dem Veranstalter. Man bedankt sich, lobt die gute Organisation und unterhält sich. Alles sehr chillig und entspannt.

24h Wanderung am Wörthersee 26

24h Wanderung am Wörthersee 27Mein Eindruck des Wörthersee Wanderevents

Vor einem halben Jahr habe ich mal gesagt, ich gehe nur noch nach Österreich zu nachhaltigen Angeboten. Mit der Aufforderung die Bahn zu nutzen, den Müll zu reduzieren und auf Mehrweg zu setzen, ist man hier auf dem richtigen Weg. Ich hatte auch befürchtet, dass wir hier im Massentourismus ersticken, aber nein. Es ist belebt gewesen, aber nicht überlaufen. Mir ist die Hütte am einsamen See immer noch lieber, aber zum Flanieren ideal.

Die Reaktionen der Teilnehmer war durchweg positiv. Skeptisch war ich etwas, wegen den Markierungen. In Deutschland wird oft doppelt und dreifach markiert, aber hier setzt man auf die bestehende Markierung des Wörthersee Rundwanderweges. Erstaunlich, aber es funktioniert auch bei Nacht.

Ansonsten waren die Helfer und das Orga-Team aufmerksam und haben die Wanderer sehr gut betreut. Kein Wunder, dass die gute Stimmung bis in das Ziel gereicht hat.

Ein Wanderevent der Spitzenklasse.

24h Wanderung am Wörthersee 28

Mehr Wanderblogs

.

Die 24h Wanderung in Maishofen

.

.

.

.

.

24h Trophy in Maishofen

.

.

Manchmal kommt es anders als man denkt und der Spruch es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Bekleidung… naja, ist auch nicht immer hilfreich beim Wandern. Offensichtlich färbte die österreichische Gelassenheit auf die Teilnehmer ab, die das schlechte Wetter mit einem Humor hinnahmen, dass es einem warm ums Herz werden lässt. Aber lest selber den Wanderblog zur 24h Trophy in Maishofen.

Zum Wanderblog …