Tegernsee

tegernsee

Tegernsee – See und Wanderparadies

Von leichten Wanderungen im Tal, bis hin zu Bergtouren und anschließendem Bad im glasklarem Trinkwasser des Tegernsees. So sieht ein Ausflug aus, oder gar Urlaub?

Tegernsee
Tegernsee kann auch urig
Seen Oberbayern

Tegernsee und Wandern

Unweit von München liegt einer der beliebtesten Seen in Bayern, der Tegernsee im gleichnamigen Tal. Die Kulisse aus den Orten am Tegernsee, den Wiesen die sich anschließen und anschließend in der eindrucksvollen Bergwelt enden. Sein sauberes Wasser ist Trinkwasser und versorgt München. Die wiederum fahren an den Tegernsee und baden, gehen wandern oder fahren Mountainbike.

Bewertung Tegernsee

Tegernsee in Sternen

Lohnt ein Ausflug
Badesee
Narursee
Freizeit
Wandern
Hütten
Parken
Wintersport

Tegernsee Übersicht

Schliersee – Baden und Hüttentouren

schliersee

Der Schliersee

Baden, Erholen und traumhafte Hüttentouren, gibt es rund um den Schliersee. Auch der Ort strahlt diese bayerische Lebensart aus und zieht viele Gäste aus München an. Hier nun alle Infos zum Schliersee

schliersee Baden
Der Schliersee
Seen Oberbayern

Der Schliersee – Baden, Wandern und Hütten.

Nur 50Km von München, sehr gute Anbindung und daher einer von Münchens Lieblingsseen. Hier startet man seine Wandertouren, packt das Bike aus oder genießt einen Tag am Strand. Im Winter gibt es hier Skilifte und Loipen für die ganze Familie. Da dürfen Hüttentouren natürlich nicht fehlen. Dann mal los!

Der Schliersee – Alle Infos im Überlick

Badesee | Freizeitsee | Imbiß | Toiletten | Parken | Viele Freizeitaktivitäten.

Eingebettet in die bayerischen Voralpen, liegt der Schliersee mit dem gleichnamigen Ort. Ein bayerischer Bilderbuchort und Anziehungspunkt vieler Münchner Badegäste. Aber auch unterschiedlichste Aktivitäten sind hier ganzjährig beliebt, ebenso wie das Freilichtmuseum von Markus Wasmeier. Hier also alle Infos für einen Ausflug zum Schliersee.

Baden am Schliersee

Die gute Erreichbarkeit von München macht auch den Schliersee zu einem beliebten Badesee und besonders bei schönem Wetter, ist es gut gefüllt. Da ist auch das Parken ein Problem. Am besten etwas außerhalb und ein Stück laufen. Der Schliersee ist nicht so groß, daher hält sich das in Grenzen.

Es gibt 3 Strände, die man gut erreicht. Handtuch raus und brutzeln lassen. Es gibt auch mehrere Bootsverleihe, die euch Tret- und Elektroboote verleihen. Natürlich gibt es auch einen Strandkiosk und Biergarten am Wasser mit Ausblick. So ist für das Baden an alles gedacht. Ihr könnt auch in der Ort, da haben wir noch einen sehr leckeren Kiosk gefunden. Auch Schliersee ist sehr schön und sogar der Bebauungsplan schreibt vor, dass hier die Häuser oben mit Holz zu bauen sind. Daher wirkt der Ort wie aus einem bayerischen Bilderbuch. Und wenn das Wetter nicht mitspielt, ist da auch noch das Hallenbad.

Wo sind die Strände

Parken

Schliersee ist klein, der Andrang an heißen Tagen groß. Es gibt Parkplätze, aber die reichen nicht. Versucht am besten die Parkplätze außerhalb zu nehmen. Schliersee ist klein, da kann man auch gut zum See laufen. Wer wandern will, es gibt auch Wanderparkplätze bis hoch zum Spitzingsee.

Toiletten

Die gibt es am Strandbad, Biergarten am Ostufer, aber auch am Hallenbad.

Rundwanderweg

Der Weg um den See ist einfach und eher Spaziergang. Die größte Herausforderung ist der ein oder anderen Einkehr zu wieder stehen. Ansonsten hat man hier das ganze Jahr einen schönen Blick auf den Schliersee, Promenade und den Ort. Auch der Ort ist Chic!

Wasmeier Museum

Leider hat man uns nicht reingelassen. Unsere 2 großen Vollformatkameras fand die Kassiererin nicht so prickelnd und kam mit den Vorschriften. Dann eben nicht. Soll aber recht schön sein.

Wandern am Schliersee

Schliersee - Baden und Hüttentouren 1

Wir haben damals die Rundwanderung um den Schliersee gemacht und waren mit Peter Schlickenrieder am Spitzingsee auf Hüttentour. Die ganze Region, auch mit Tegernsee oder dem Wendelstein als Münchner Hausberg hat für alle Wanderfreunde etwas parat. Wer es leicht mag bleibt im Tal oder nimmt einen der Lifte. Oder ihr nehmt einige oder einige mehr Höhenmeter in Kauf und wandert zu einer der Hütten. Geht auch mit dem Rad oder e-Bike. Ich werde euch gleich einige Wanderungen rund um den Schliersee vorstellen.

Vor allem gibt es auch einige Bäche, was sehr angenehm ist, wenn man mit Hund wandern geht.

Vor allem solltet ihr mal rauf auf den Wendelstein. Sehr schön da oben und wir hatten Glück, irgendwelchen Chaoten hatten die Wendelsteinbahn mit Grafitti beschmiert und so wurde die nostalgische Bahn aktiviert mit wir hochgefahren sind. Runter sind wir ab Mittelstation gelaufen, da oben noch Schnee war. Nehmt euch Wanderstöcke mit, wegen der Gelenke.

Anfahrt und ÖPNV

Zug: Mit der Regionalbahn kommt ihr recht einfach und ohne umsteigen von München nach Schliersee. Die RB55 fährt etwas alle Stunde tagsüber bis Abends und braucht etwa 45 Minuten. In Schliersee kann man alles zu Fuß erreichen.

Bus macht zur Anfahrt keinen Sinn. Allerdings könnt ihr mit dem Buss zum Spitzingsee und den Skiliften. Das ist die Busline 9562 die auch regelmäßig fährt.

Anfahrt PKW

Ab München die A8 runter und Irschenberg abfahren, an Miesbach vorbei und zum Schliersee. Ohne Stau ist das eine gute Stunde Fahrt.

Please select an FAQ Group to display

Spitzingsee – Bergsee und Wanderziel

spitzingsee

Spitzingsee – Bergsee und Wanderziel

Spitzingsee – Wunderschöne Lage, tolle Hüttenwanderungen und im Winter ein kleines Paradies.

spitzingsee
Idylle am Spitzingsee
Seen Bayern

Wandern und Hütten am Spizingsee

Kleiner Ausflug, kulinarik in einer Hütte? Nicht überlaufen? Dann ist ein Sommerausflug an den Spitzingsee nur zu empfehlen. Umgeben von der Schlierseer Bergwelt, liegt der See in Spitzing, wo ihr einkehren, parken und vor allem wandern könnt. Hier gibt es nun die Details dazu.

Spitzingsee Highlights

Die beliebtesten Aktivitäten als Sterne

Lohnt ein Ausflug?
Badesee
Natursee
Freizeit
Wandern
Hütten
Parken
Wintersport

Gesamteindruck

Gratulation!

3.8

Übersicht Spitzingsee

Einer der größten Bergseen in Bayern, der auch viele Wander- und Skifreunde begeistert. Hier gibt es Skilifte, aber auch Hüttenwanderungen. Ich war schon mehrfach am Spitzingsee und mag ihn. Daher hier meine Tipps rund um den Bergsee.

Diese Aktivitäten sind typisch:

  • Baden an mehreren Stellen
  • Es gibt einen kleinen Bootsverleih beim Hotel
  • Rundwanderung um den See
  • Wanderungen zu diversen Ausflugszielen und mehreren Hütten
  • Skilanglauf
  • Skilifte
  • Skitourengehen
  • Wanderung / Radtour Josephstaler Wasserfälle
  • MTB Touren

Geführte Wanderungen & Events

Immer Samstags in den Sommerferien, könnt ihr an den geführten Wanderungen mit Ludwig Lindmaier teilnehmen. Start ist immer 11.00 Uhr an der Taubensteinbahn.

Ansonsten gibt es noch Bergmessen, Skievents und es gibt einen Eventkalender. So seht ihr, was euch erwartet.

Anfahrt und ÖPNV

Ein Zug fährt stündlich von München nach Schliersee / Fischhausen-Neuhaus ( Wochenende / Feiertag bitte nachschauen ) und von dort gibt es einen Bus, der euch hinauf zum Spitzingsee bringt. Dieser ist für Inhaber vom Skipass oder Gästekarte kostenlos. Unter https://www.alpenbahnen-spitzingsee.de/fileadmin/user_upload/alpenbahnen-spitzingsee/2015-2016_9562_Schliersee-Neuhaus-Joseftal-Spitzingsee_Hin-_und_Rueckfahrt.pdf findet ihr den Fahrplan als PDF.

Parken am Spitzingsee

Im Bereich des Spitzingsees gibt es 4 Parkplätze. Wenn diese voll sind, müsst ihr Schliersee ausweichen und mit dem Bus hoch.

Parkplatz am See5€ – 25€ für die Nacht
Kurvenlift5€
Suttenbahnkostenlos
Taubensteingahn5€
Stümpflingbahn15€ – Liftnutzer 10€ Erstattung

Camper Parkplatz

Der Parkplatz am See ist offiziell für Camper und kostet satte 25€ / Nacht, inkl. Kurtaxe. Vor Ort ist ein Aufseher mit Geldbörse, wo das zu entrichten ist.

Dies und das

Bei Google gibt es nun viele Bewertungen, die Mega sauer auf 15€ Parkgebühren sind. Langläufer, Skitourengeher, Wanderer zahlen die voll! Wer den Lift nutzt, bekommt 10€ verrechnet. Man sagt es geht um Lenkung, wohl eher um maximale Auslastung für den Lift. Du gehst nicht auf den teuren Lift? Dann zahl mal richtig kräftig. So der Tenor und sehe ich ganz ähnlich.

spitzingsee
Der Spitzingsee

Winter am Spitzingsee

In den letzten Jahren ist einiges am Spitzingsee investiert worden, aber auch ein Lift nicht mehr aktiv. Insgesamt hat sich damit der Wintersport am Spitzingsee deutlich verbessert, zumindest was die Lifte betrifft. Ihr habt mehrere Lifte zur Verfügung, die ihr mit einer Tageskarte nutzen könnt. Am Stümpfling werden Familien ihren Spaß haben, andere mögen es rasanter. Jeder bekommt seine Abfahrt. Es gibt natürlich auch Einkehrmöglichkeiten.

Ebenso gibt es hier 30 Km ! Loipen für Skilanglauf, die jeder kostenfrei nutzen kann. Die führen euch durch die Region Schliersee / Spitzingsee.

Aber auch Skitourengeher werden hier fündig und können ab Spitzingsee starten.

Scheinbar kann man auch gut auf dem Spizingsee Eislaufen. Erkungt euch aber bitte vorher, ob die Eisschicht dick genug ist.

spitzingsee winter
Spitzingsee im Winter

Seen in Bayern

Starnberger See – Münchens Badewanne mit Stil

starnberger see

Starnberger See

Starnberger See - Münchens Badewanne mit Stil 2
Freizeit am Starnberger See
Seen in Bayern

Starnberger See – Mit Alpempanorama

Heute habe ich für euch alle Infos zum Starnberger See. Egal ob ihr baden wollt, eine Wanderung sucht oder einkehren möchtet.

Ausflug zum Starnberger See

Beliebt, wunderschön und touristisch perfekt ausgebaut. Wer etwas auf sich hält, geht an den Starnberger See zum Baden, Erholen, Boot fahren oder einfach dabei zu sein. Die Nähe zu München ist hier entscheidend und so wurde auch die Anbindung sehr gut ausgebait.

Hier gibt es eine Übersicht über die Möglichkeiten am Starnberger See, sowie den schönsten Wanderideen in der Region. Chicki Micki müsst ihr nicht zu Hause machen 😉

Übersicht Freizeitmöglichkeiten und Ausflüge

  • Baden
  • Essen gehen von früh bis spät
  • Boot mieten
  • Holzkahn zur Roseninsel
  • Tagesausflug
  • Seebad mit Hallenbad
  • Schifffahrt
  • Diverse Partys und Live Events
  • Angeln
  • Wandern
  • Radfahren
  • Winter-Wandern

Eigentlich hat man das überall, wäre da nicht die Aussicht und das Flair. Lohnt sich also in jedem Fall. Hier mien Tipps, was ihr wo machen könnt oder solltet.

Die Badestrände am Starnberger See

Da gibt es gleich mehrere rund um den See. Klar, ist ja auch der See in Bayern.

  • Tutzing
  • Seeshaupt
  • Feldafing
  • Starnberg
  • Starnberg Strandbad
  • Ambach
  • Percha Beach
  • Schloß Berg
  • Bernried

Eintritt Starnberger See

Die Badestrände sind weitgehend kostenfrei. Einzig das Strandbad Starnberg kostet 3,50 und 5€ Eintritt.

Schifffahrt Starnberger See

Das darf natürlich nicht fehlen und es gibt 8 Anlegestellen rund um den See. Ihr könnt so von Anleger zu Anleger fahren oder eine große Rundfahrt unternehmen. Daher könnt ihr auch unterschiedliche Wanderungen machen und Teilstrecken mit dem Schiff zurücklegen.

Starnberger See - Münchens Badewanne mit Stil 3

Die Anlegestellen:

  • Starnberg
  • Possenhofen
  • Tutzing
  • Bernried
  • Seeshaupt
  • Ambach
  • Leoni
  • Berg

Den Fahrplan findet ihr hier: https://www.seenschifffahrt.de/fileadmin/user_upload/Fahrplaene/STA_aktueller_Fahrplan.pdf

Preise

Es gibt 4 Rundfahrten die ihr nutzen könnt. Kurzrundfahrt beginnt bei 12,10€ ( Stand 2022 ) und die Große Rundfahrt 22,00€. Nord- und Südrundfahrt liegen bei knapp 16.00€.

Von Anleger zu Anleger gibt es keine Einzeltickets.

Hunde und einige Fahrräder können mitgenommen werden.

Segeln und Boote mieten

Starnberger See - Münchens Badewanne mit Stil 2

Geheimtipps am Starnberger See

Ihr erwartet doch jetzt nicht wirklich Geheimtipps? Vielleicht ein ruhiges Plätzchen am See bei schönstem Sommerwetter? Cafe Latte für 2€? Schön wär’s… wobei vielleicht der Tipp für den Winter noch ein kleiner Geheimtipp wäre. Nicht so überlaufen und dennoch schön.

ABER

Das ist ja ein Wanderblog und mit Wanderungen von etwa 10 Kilometern haben wir da zumindest etwas ruhigere Möglichkeiten, die sich auch für Wanderungen außerhalb der Hochsaison eignen.

Wanderungen am Starnberger See

  • Maisinger Schlucht
  • Tutzinger Schlucht
  • Bismarckturm
  • Osterseen
  • Kloster Andechs
  • Bernrieder Park
  • Ilkahöhe
  • Schloss Possenhofen
  • Deixlfurter See

ÖPNV

Die Busverbindungen rund um den Starnberger See sind sehr gut ausgebaut. Es gibt 25 Linien, die die ganze Region vernetzten und recht häufig fahren. Die Mitnahme von Rädern ist nur bedingt möglich. Nur die Stadt Starnberg macht es im kleinen Rahmen.

Hunde dagegen können kostenlos mitgenommen werden, aber wer problemhunde hat, nehmt vielleicht doch einen Maulkorb.

S-Bahn München. Hier verkehren die S-Bahnen 6 und 7 zwischen dem Starnberger See und München. So kann man sich Stau sparen.

Sammeltaxi für die Nacht – Da hier kaum noch Busse fahren, gibt es das Sammeltaxi. Das fährt von Starnberg nach Berg und hält an allen Bushaltestellen. Preis 1,50€ Judendliche und 3.00€ für Erwachsene.

Parken Starnberger See

Das Parkn iist am Starnberger See stark reglementiert. Kostenlos ist ansich kein Parkplatz, außer in Starnberg die P+R in Starnberg. Die sind an die Busse angebunden und ihr könnt mit dem ÖPNV weiter fahren.

Grundsätzlich gibt es rund um den See eine ganze Reihe Parkplätze, die im Sommer bei Badewetter auch knapp werden können. Die Gebühren sind eher hoch.

Hir die Karte von Google

https://www.google.com/search?q=parken++starnberger+see&rlz=1C1ONGR_deDE982DE982&ei=9KNMYvaABPrh7_UPlZGxsA4&ved=0ahUKEwj2yuuF3_32AhX68LsIHZVIDOYQ4dUDCA4&uact=5&oq=parken++starnberger+see&gs_lcp=Cgdnd3Mtd2l6EAMyBQgAEIAEMgYIABAHEB4yBggAEAcQHjIGCAAQBxAeMgYIABAFEB4yBggAEAgQHjIGCAAQCBAeMgYIABAIEB4yBggAEAgQHjIGCAAQCBAeOgcIABBHELADOgoIABBHELADEMkDOggIABCSAxCwA0oECEEYAEoECEYYAFDjBVjjBWDvCGgBcAF4AIABT4gBT5IBATGYAQCgAQHIAQrAAQE&sclient=gws-wiz

Der Ammersee

Rundwanderung Ammersee

Der Ammersee im Fünfseenland

Die perfekte Lage zwischen München und Bad Wörishofen, direkt an der 96 machen ihn zu einem beliebten See für Ausflüge. Das mag auch an der wunderbaren Kulisse am Ammersee liegen, oder auch an den charmanten Orten und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Da gibt es sogar noch den ein oder anderen Geheimtipp.

Bade- und Freizeitsee

Was euch erwartet

Der Ammersee

Region: Fünfseenland / München

Badesee
Freizeit
Natursee
Parken
Einkehr
Wandern

Gesamt

Freizeitbewertung

3.7

Top 4 Ideen am See

Der Ammersee 6
Bootshütten
Freizeit

Da wird alle mögliche für jung und alt geboten. Ist halt ein Freizeitsee.

Wandern

Es geht rund um den Ammersee, aber auch in der Region gibt es Wandermöglichkeiten

Baden

 Darf man im Prinzip das ganze Jahr, auch wenn es kalt ist.

Geheimtipps

Geheimtipps? Hier ist alles gut ausgebaut, aber einige Hütten sind mit einer schönen Wanderung zu erreichen.

Details zum Ammersee

Der Ammersee ist etwas 5 x 16Km groß und liegt zwischen München und Bad Wörishofen. In Bayern ist er der drittgrößte See und beliebt für die Freizeit.

Freizeitideen

  • Wassersport
  • Wandern
  • Hüttenwanderung
  • Radwandern
  • Baden
  • Picknicken
  • Familienfreizeit
  • Bootsverleih
  • Bootsfahrten
  • Angeln
  • Gastronomie

Darf man im Ammersee Baden?

Wohl die beliebteste Freizeitaktivität und so gibt es alles, was man erwartet… außer ein Spaßbad 😉 Das ist auch gut so. Vor allem gibt es eine gute Mischung aus schattigen und sonnigen Stellen. Selbst kleine Kinderspielplätze, Stege und einen Sprungturm. Hier gibbt es auch die Wasserwacht mit Rettungsschwimmern.

Das ganze mischt sich dann auch mit diversen Booten, Kajaks und SUPs. Eine schöne bunte Mischung.

Natürlich gehört zu einem beliebten Badesee auch der gastronomische Aspekt. Lasst es euch daher an den vielen Biergärten und Terrassen gut schmecken.

Bootsfahrten

Der Ammersee 7

Es gibt insgesamt 4 Schiffe, wovon 2 als Raddampfer ausgelegt sind. Sie sind aber nicht mehr Dampfbetrieben. Es ist nicht ganz billig, aber besonders für Familien gibt es großzügige Rabatte.

Hier die Preise:

  • Große Rundfahrt: 22€
  • Nordrunde 18.00€
  • Südrunde 13,50€
  • Ort zu Ort Fahrten haben individuelle Preise
  • Kinder bis 5 Jahren frei
  • Kinder von 6-17 Jaqhren zahlen 50%
  • Hund: 2,50€ ( keine Kampfhunde )
  • Rad: 2,50€ – Lastenräder sind nicht nöglich
  • Erlebnisfahrten nach Angebot

Es gibt auch Erlebnisfahrten auf dem Ammersee, die entwed3r im kulinarischen Bereich liegen oder Events mit Musik. Die aktuellen rlebnisfahrten findet ihr hier: https://www.seenschifffahrt.de/de/ammersee/erlebnisfahrten/

Bootsverleih

Rund um den Ammerse gibt es 12 Bootsverkeihe und hier die Liste: https://www.google.com/search?rlz=1C1ONGR_deDE982DE982&tbs=lf:1,lf_ui:1&tbm=lcl&q=ammersee+bootsverleih&rflfq=1&num=10&sa=X&ved=2ahUKEwj1wsK1-vf2AhUI_7sIHbPoBOgQjGp6BAgIEAE&biw=1229&bih=603&dpr=1.56#rlfi=hd:;si:;mv:[[48.06021,11.174795],[47.9424718,11.092302499999999]];tbs:lrf:!1m4!1u3!2m2!3m1!1e1!1m4!1u2!2m2!2m1!1e1!2m1!1e2!2m1!1e3!3sIAE,lf:1,lf_ui:1

Ihr könnt hier Kanus, Tretboote, Elektroboote bis hin zu Segelbooten mieten.

Darf man am Ammersee angeln?

Ja darf man, nach den entsprechenden Vorschriften und mit Erlaubnisschein. Den könnt ihr vor Ort an 8 Stellen kaufen, wo es auch die Regelungen gibt. Ihr dürft dann vom Wasser und Land aus fischen.

Winter am Ammersee

Im Winter fällt das Freizeitangebot nicht ganz so üppig aus, aber ein Ausflug lohnt sich dennoch. Der See ist dann anders schön und verzaubert mit Winterflair, Winterspaziergänge sind möglich und in der Region laden Loipen zum Ski Fahren ein. Irgendwo  findet man sicherlich auch einen Glühwein und zur Weihnachtszeit locken Weihnachtsmärkte.

Außerdem kann man eine Wanderung auch mit einer Einkehr verbinden.

Einkehr und Hütten

Am Ammersee gibt es mehr als ein Dutzend Einkehrmöglichkeiten mit sehr guter Bewertung. Dazu kommen Events auf den Schiffen und in der Umgebung findet sich auch noch das ein oder andere Restaurant. Man wird nicht verhungern.

Hier die Google Maps Karte mit den Restaurants

https://www.google.com/search?rlz=1C1CHBF_deDE896DE896&tbs=lf:1,lf_ui:9&tbm=lcl&q=ammersee+gastronomie&rflfq=1&num=10&ved=2ahUKEwjeudC22eH3AhUii_0HHfgMAdQQtgN6BAgIEAY#rlfi=hd:;si:;mv:[[48.0851006,11.1756092],[47.9413742,11.086660900000002]];tbs:lrf:!1m4!1u3!2m2!3m1!1e1!1m4!1u5!2m2!5m1!1sgcid_3german_1restaurant!1m4!1u5!2m2!5m1!1sgcid_3italian_1restaurant!1m4!1u2!2m2!2m1!1e1!1m4!1u1!2m2!1m1!1e1!1m4!1u1!2m2!1m1!1e2!2m1!1e2!2m1!1e5!2m1!1e1!2m1!1e3!3sIAEqAkRF,lf:1,lf_ui:9

Parken und Anfahrt

Der Ammersee liegt an der 96 zwischen München und Bad Wörrishofen. Daher gestaltet sich die Anfahrt recht einfach. Vor Ort gibt es mehrere Parkplätze. Die meisten sind kostenpflichtig und man sagt, es wird immer wieder kontrolliert. Preise gehen so halbwegs, ist halt Münchner Umland.

Anfahrt ÖPNV

  • Es gibt eine S-Bahn die zwischen München Flughafen, sowie Hauptbahnhof und Herrsching am Ammersee pendelt. Regional geht es mit dem Bus vom MVV weiter. Fahrtzeit etwa 50 Minuten ohne Umstieg.
  • Vor Ort habt ihr mehrere Fahrtziele mit dem Bus rund um den Ammersee. Unter anderem kommt ihr auch nach Starnberg.

 

Ein E-Bike oder E-Auto vor Ort mieten

Das ist wie in der tiefsten Provinz und selbst Google findet nicht wirklich etwas. Es gibt 2 MTB-Geschäfte in Herrsching, aber keine wirklichen Infos, ob man mieten kann. Am besten ihr fahrt über den Starnberger See, da gibt es eBikes zum Leihen.

E-Auto geht nur von München. Wäre aber eine gute Option. Anbieter gibt es viele, einfach bei Google suchen.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

 

Ammersee – Ein Idyll für Freizeit und Erholung mit schattigen Plätzen

Die perfekte Lage zwischen München und Bad Wörishofen, direkt an der 96 machen ihn zu einem beliebten See für Ausflüge. Das mag auch an der wunderbaren Kulisse am Ammersee liegen, oder auch an den charmanten Orten und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Da gibt es sogar noch den ein oder anderen Geheimtipp.

Es ist aber auch das nette Flair von dem Strandbereich mit seinen Bootsstegen und Bootshäusrn, die sich abwechsln. Natürlich kann man hier auch überall einkehren und so hat Jung und Alt viel Spaß.

Freizeit:

  • Wassersport
  • Wandern
  • Radwandern
  • Baden
  • Picknicken
  • Familienfreizeit
  • Bootsverleih
  • Bootsfahrten
  • Angeln
  • Gastronomie

Hardfacts: Der Ammersee ist etwas 5 x 16Km groß und liegt zwischen München und Bad Wörishofen. In Bayern ist er der drittgrößte See und beliebt für die Freizeit.

Anfahrt und parken

Der Ammersee liegt an der 96 zwischen München und Bad Wörrishofen. Daher gestaltet sich die Anfahrt recht einfach. Vor Ort gibt es mehrere Parkplätze. Die meisten sind kostenpflichtig und man sagt, es wird immer wieder kontrolliert.

 

Anfahrt ÖPNV

  • Es gibt eine S-Bahn die zwischen München Flughafen, sowie Hauptbahnhof und Herrsching am Ammersee pendelt. Regional geht es mit dem Bus vom MVV weiter. Fahrtzeit etwa 50 Minuten ohne Umstieg.
  • Vor Ort habt ihr mehrere Fahrtziele mit dem Bus rund um den Ammersee. Unter anderem kommt ihr auch nach Starnberg.

Ein E-Bike oder E-Auto vor Ort mieten

Das ist wie in der tiefsten Provinz und selbst Google findet nicht wirklich etwas. Es gibt 2 MTB-Geschäfte in Herrsching, aber keine wirklichen Infos, ob man mieten kann.

E-Auto geht nur von München. Wäre aber eine gute Option. Anbieter gibt es viele, einfach bei Google suchen.

 

Baden

Wohl die beliebteste Freizeitaktivität und so gibt es alles, was man erwartet… außer ein Spaßbad 😉 Das ist auch gut so. Vor allem gibt es eine gute Mischung aus schattigen und sonnigen Stellen. Selbst kleine Kinderspielplätze, Stege und einen Sprungturm.

Das ganze mischt sich dann auch mit diversen Booten, Kajaks und SUPs. Eine schöne bunte Mischung.

Natürlich gehört zu einem beliebten Badesee auch der gastronomische Aspekt. Lasst es euch daher an den vielen Biergärten und Terrassen gut schmecken.

 

Bootsfahrten

Es gibt insgesamt 4 Schiffe, wovon 2 als Raddampfer ausgelegt sind. Sie sind aber nicht mehr Dampfbetrieben. Es ist nicht ganz billig, aber besonders für Familien gibt es großzügige Rabatte.

Hier die Preise:

  • Große Rundfahrt: 22€
  • Nordrunde 18.00€
  • Südrunde 13,50€
  • Ort zu Ort Fahrten haben individuelle Preise
  • Kinder bis 5 Jahren frei
  • Kinder von 6-17 Jaqhren zahlen 50%
  • Hund: 2,50€ ( keine Kampfhunde )
  • Rad: 2,50€ – Lastenräder sind nicht nöglich
  • Erlebnisfahrten nach Angebot

Es gibt auch Erlebnisfahrten auf dem Ammersee, die entwed3r im kulinarischen Bereich liegen oder Events mit Musik. Die aktuellen rlebnisfahrten findet ihr hier: https://www.seenschifffahrt.de/de/ammersee/erlebnisfahrten/

 

Bootsverleih

Rund um den Ammerse gibt es 12 Bootsverkeihe und hier die Liste: https://www.google.com/search?rlz=1C1ONGR_deDE982DE982&tbs=lf:1,lf_ui:1&tbm=lcl&q=ammersee+bootsverleih&rflfq=1&num=10&sa=X&ved=2ahUKEwj1wsK1-vf2AhUI_7sIHbPoBOgQjGp6BAgIEAE&biw=1229&bih=603&dpr=1.56#rlfi=hd:;si:;mv:[[48.06021,11.174795],[47.9424718,11.092302499999999]];tbs:lrf:!1m4!1u3!2m2!3m1!1e1!1m4!1u2!2m2!2m1!1e1!2m1!1e2!2m1!1e3!3sIAE,lf:1,lf_ui:1

Ihr könnt hier Kanus, Tretboote, Elektroboote bis hin zu Segelbooten mieten.

 

Wandern am Ammersee

 

Hopfensee – Idyllischer See bei Füssen

Hopfensee - Idyllischer See bei Füssen 8

Hopfensee und die Hopfensee Rundwanderung

Ein kleiner, aber sehr idyllischer See bei Füssen im Allgäu. Teils belebt, teils Naturschutzgebiet und auf der Rundweg könnt ihr das genießen.  

Bade- und Natursee

Was euch erwartet

Der See

Region: Füssen im Allgäu

Badesee
Freizeit
Natursee
Parken
Einkehr
Wandern

Gesamt

Freizeitbewertung

3.6

Top 4 Ideen am See

Hopfensee - Idyllischer See bei Füssen 9
Tolle Abendstimmungen
Freizeit

 

Wandern

 

Baden

 

Geheimtipps

 

Wandern: Hopfensee Runde

Im Füssener Ortsteil Hopfen gibt es den Hopfensee und eine Wanderung um den See. Er hat seine 2 Gesichter, die belebte am Dorf Hopfen und eine idyllische auf der anderen Seite. Das macht ihn auch zu einer interessanten Fotolocation. Wenn auch eher zufällig, aber Tanja und ich waren ein Stück auf der Runde fotografieren. Und zufällig trafen wir auch einen Eisstand. Nicht dieses total versüßte Langnese / Schöller Eis, sondern richtig gutes und auch der Preis war ok. So geht es gut los.

Die Runde ist 7 Kilometer lang, hat keine nennenswerten Höhenmeter und wird von Radlern, Wanderern und Familien gerne genutzt. Wer mag kann das mit einem Besuch von Füssen, Forggensee oder Schloß Neuschwanstein kombinieren. Der südliche Parkplatz ist kostenlos, aber nicht extrem groß. Kann an schönen Tage voll sein.

Am Start ist eine Infotafel und ihr könnt den Weg in beide Richtungen wandern. Außerdem ist er Kinderwagengeeignet. Ein Teil des Weges im Bereich der Ortschaften ist asphaltiert. Hier gibt es dann auch Einkehrmöglichkeiten, Strandbad, Tretbecken und Bootsverleih.

Hopfensee - Idyllischer See bei Füssen 10

Teile des Sees befinden sich in einem Landschaftsschutzgebiet / Naturschutzgebiet und müssen daher geschont werden. Leint eure Fellnasen daher an, bleibt auf den Wegen und verkneift euch das wilde Zelten ( auch wenn es schwer fällt ). Die Behörden vor Ort sind offensichtlich angewiesen, die beliebten Seen rund um Füssen verstärkt zu kontrollieren. Es gibt zwar einen Campingplatz, aber Zelt ist dort explizit ausgeschlossen.

Karte mit GPS

Auch wenn der Weg recht einfach zu finden ist, hier die GPS Karte für euch. Er ist auch ausgeschildert, obwohl verlaufen unmöglich erscheint.

 

Freizeitideen

Darf man im Hopfensee Baden?

Ja, aber nicht überall. Am Seepark ist das Baden erlaubt und es gibt auch noch andere Stellen, wo man rein hüpfen kann. Aber spätestens in den Bereichen vom Naturschutzgebiet ist es untersagt.

Dafür findet ihr am Seepark einen Parkplatz, Toiletten und einen Steg. Dazu gibt es eine Liegewiese, wo auch mal ein Eisstand vorbei kommt. Wer einkehren will, geht einfach nach Hopfen.

Geöffnet hat das Seebad von etwa Juni bis September, je nach Wetter.

 Weitere Freizeitmöglichkeiten sind Minigolf, Beachvolleyball, Angeln und Tischtennis. In der Umgebung könnt ihr auch Reiten, Wandern und Biken.

Es gibt Boote zum Leihen. Wie zum Beispiel Tretboote, Ruderboote, Elejtroboote und SUP. Einige sind auch zum Angeln gedacht. Ihr findet alles am Seepark.

Darf man am Hopfensee angeln?

Ja darf man und es gibt sogar Leihboote. Der Erlaubnisschein kostet 15€ am Tag oder 50 pro Woche. Aber es gibt ein paar Regeln wann das Angeln erlaubt ist, welche und wieviele Fische geangelt werden dürfen. Lebendköder sind nicht erlaubt. Erlaubnisscheine erhaltet ihr vor Ort.

Im Winter könnt ihr hier Eislaufen und Eisstockschießen. Wandern, Reiten usw. sind natürlich auch möglich. Ansonsten gibt es noch zahlreiche Ausflüge, die man im Winter unternehmen kann.

Einkehr und Hütten

 Rund um den Hopfensee gibt es etwa 10 Einkehrmöglichkeiten, Reicht quasi vom Campingplatz bis Biergarten. Ihr versteht es, wenn ihr hier auf die Karte schaut. https://www.google.com/search?rlz=1C1CHBF_deDE896DE896&tbs=lf:1,lf_ui:9&tbm=lcl&q=hopfensee+gastronomie&rflfq=1&num=10#rlfi=hd:;si:;mv:[[47.62340847099502,10.745149799499494],[47.5801188069025,10.63262576690672],null,[47.60176811662039,10.688887783203107],14]

Parken und Anfahrt

Es gibt direkt am Seepark einen Parkplatz und gegenüber an der Strasse.

 

Der Forggensee – Das künstliche Juwel

Der Forggensee – Das künstliche Juwel 12

Der Forggensee – Das künstliche Juwel

Seine Lage zwischen Füssen und Neuschwanstein macht ihn zum beliebten Ausflugsziel im Allgäu, vor allem, weil man hier noch viel mehr Sehenswürdigkeiten findet.

Bade- und Freizeitsee

Der Freizeit- und Badesee gehört einfach zu den beliebtesten Ausflugszielen rund um Füssen. Wandern, Baden, Bootsfahrten und Tagesausflüge gehen fast das ganze Jahr und es gibt auch jede Menge Einkehrmöglichkeiten. Abgerundet wird der Tagesausflug gerne mit einem Besuch des Lechfalls, Neuschwanstein, Füssen oder weiteren Seen der Umgebung.

Was euch erwartet

Der Forggensee – Bewertung

Region: Allgäu

Badesee
Freizeit
Natursee
Parken
Einkehr
Wandern

Gesamt

Freizeitbewertung

3.8

Die Besonderheit

Der Forggensee ist künstlich angelegt und stellt einen Stausee dar. Er dient zum einen der Stromerzeugung und zum anderen dem Hochwasserschutz. Wenn die Winterschmelze einsetzt, dann wird der Lech zur Gefahr und dient während der Schneeschmelze als Stausee, um die Wassermassen zu kontrollieren. Daher hat der See auch diese türkisgrüne Farbe.

Das heißt aber auch, dass er über den Winter abgelassen wird und man sagt, es sieht auch wie eine Mondlandschaft. Viele mögen das sogar, denn so kann man im Stausee laufen und bei unserem Besuch haben wir das auch gut sehen können.

Ab wann ist der Forggensee voll?

Man kann sagen, dass um den 15.6. der See wieder voll ist. Dann beginnt die eigentliche Saison bis zum Winter.

Top 4 Ideen am See

Der Forggensee – Das künstliche Juwel 13
Freizeit

 Baden, Segeln, Angeln, Radeln, Wandern uvm.

Wandern

 Rund um den See und Füssen gibt es viele Wanderwege.

Baden

 Ab Mitte Juni ist der See voll und es kann gebadet werden. Etwas kalt…

Geheimtipps

 Geheimtipps gibt es da wohl kaum noch, aber Lechfall solltet ihr besuchen

Freizeitideen

Baden am Forggensee

Grundsätzlich könnte man das ganze Jahr dort baden, aber es ist auch sehr frisch 😉 Selbst in den Sommermonaten ist er kühl. Das kalte Bergwasser und bis zu 60m Tiefe, wärmen sich eben nicht so einfach auf. Wen das nicht stört, der findet am Forggensse zahlreiche Badeplätze, die im Sommer auch gut besucht sind. Wer das Wasser lieber etwas wärmer mag, kann zum Schwansee ausweichen.

WC: WCs sind meistens vorhanden, oder ganz in der Nähe

Baden mit Hund am Forggensee: Die meisten Badestrände sind für Hundegesparrt. Aber in Waltenhofen und Brunnen gibt es ausgewiesene Badestrände für Hunde. Nehmt Tüten mit und lasst eure Pfötchen angeleint, wenn sie mit anderen nicht so gut können.

Eintritt: Keiner, aber baden auf eigene Gefahr.

 

Es gibt mehrere Bootsverleihe, wo ihr vom SUP bis zum Segelboot alles bekommt.

Bei Google findet ihr eine Liste, welche Bootsverleihe es gibt. Zu den Booten >>

Angeln am Forggensee

Das ist vonm 1. April in der Angelsaison erlaubt. Es gibt aber einige Einschränkungen die den April betreffen, dann eine Maximalzahl an Rouren und nur eine begrenzte Anzahl an vorgeschriebenen Fischen.

Da ihr für jeden See einen extre Erleubnisschein benötigt, müsst ihr immer einen für den Forggensee kaufen. Die Verkaufsstellen findet ihr hier

https://www.kfv-fuessen.de/erlaubnisscheine/ausgabestellen.html

Auch im Winter lohnt sich ein Besucht. Zum einen habt ihr die versunkene Welt und zum anderen eine Art Wattwandern im Wintern. Der Forggensee hat im Winter kein Wasser, wodurch diese Möglichkeiten entstehen. Außerdem gibt es ja noch weitere Sehenswürdigkeiten rund um Füssen, aber ihr könnt auch gut einkehren. Müsst nur vorher wegen den Öffnungszeiten schauen.

Der Forggensee – Das künstliche Juwel 14
Forgensee im Winter

Einkehr und Hütten

 Rund um den Forggensee gibt es knapp 15 Gaststätten und man findet ab und zu auch Eisstände am See. Für das leibliche Wohl ist also bestens gesorgt. Natürlich sind auch Biergärten, sowie Imbißmöglichkeiten. Daher hier die Karte zu Google, sicht euch etwas heraus.

Parken und Anfahrt

Parkplätze: Meist in der Nähe, manchmal auch mit kleinem Fußmarsch. Parkt lieber nicht auf Parkplätzen, wo man nicht soll oder Parkverbot ist. Hier wird gerne mal abgeschleppt, da es oft überhand nimmt.

Wandern am Forggensee

Ihr seht schon anhand der Liste, dass es viele Ausflugsziele rund um den Forggensee, Füssen und Rieden gibt. Diese sind alle durch ein gut ausgebautes Wanderwegenetz verbunden. Daei gibt es von leichten Wanderungen im Tal, bis hin zu Bergtouren alles, was das Wanderherz begehrt.

Durch den hohen Besucherstrom sind die Wege gut ausgebaut und einige können auch im Winter genutzt werden. So gibt es die Versunkene Welt, wenn das Wasser abgelassen wird.

Wander- und Ausglugsideen

  • kammfall / Maxsteg
  • Versunkene Welt
  • Forggensee Panoramaweg
  • Lech Erlebnisweg
  • Rohrkopfhütte
  • Lechfall
  • Alpsee
  • Weißensee
  • Buchenbergalm
  • Alatsee
  • Schwansee
  • Saloberalm
  • Pöllatschlucht
  • Drehhütte
  • Paragliding
  • Kristall Therme
  • Marienbrücke
  • Schloss Hohenschwanngau

 

 

Seen rund um München

seen oberbayern

Seen rund um München

Hier findet ihr die schönste Seen rund um München zum Baden oder Ausflugsziel. Viele sind auch mit Bus und Bahn erreichbar.

Seen München – Das sind die Schönsten

Seen direkt in München gibt es so gut wie keine, daher strömt Freitags alles raus Richtung Süden, oft an Seen. Aber muss es immer nur Richtung Süden gehen? Gibt es Alternativen zum Abkühlen? Hier findet ihr die Seen um München und die dazu gehörigen Freizeitaktivitäten inkl. ÖPNV. Man muss sich ja nicht immer in den Stau stellen zum Baden.

Seen rund um München 15
Seen um München
  • Chiemsee
  • Eibsee
  • Starnberger See
  • Frillensee
  • Königssee

Was sind die schönsten Seen rund um München?

Überblick der Seen

Die Seen rund um München zum Abkühlen, Wandern und Freizeit

Please select an FAQ Group to display

Alle Seen auf der Karte

See Wanderungen