Praktische Campingstühle für unterwegs

Immer mit dabei, mein Campingstuhl

Die früheren Campingstühle hätte ich mir in das Auto oder Wohnmobil gelegt, aber zum Wandern wären sie nichts gewesen. Aber die neuen Faltstühle eignen sich noch besser, wenn man unterwegs ist. Die sind so klein und leicht, dass man sie auch auf Wander- und Radtouren mitnehmen kann.

Allgemeines zu Campingstühlen

Da ich seit vielen Jahren eng mit LEKI verbunden bin, habe ich den Chiller und Breeze bekommen. Es gibt aber auch zahlreiche andere Faltstühle. Nur von den ganz billigen rate ich ab, da kauft man dann zweimal oder sitzt plötzlich eine Etage tiefer.

Das Prinzip ist immer dasselbe. Man kann sie sehr platzsparend zusammenfalten und die Mechanik dahinter ist ganz einfach. In Sekundenschnelle könnt ihr dann einen Faltstuhl aufbauen oder verpacken.

Mit einem Gewicht von ca. 1 Kg, kann man diese auch auf die unterschiedlichsten Touren mitnehmen. Pause am See? Aussicht vom Berg? Warten auf ein Fotomotiv? Picknick im Grünen? Die Anwendungsmöglichkeiten sind enorm. Ich nehme die Faltstühle gerne, wenn es geregnet hat. Man sitzt trocken doch besser.

Aber es gibt auch sehr praktische Klappstühle. Da sind dann so Gadgets wie ein Tisch dran oder eine Kühltasche. Das wäre dann wohl der ideale Campingstuhl zum Angeln ?

 

Worauf solltet ihr achten?

Je nachdem was ihr machen möchtet auf das Packmaß, das Gewicht und wieviel Gewicht sie vertragen. Ich mit meinen 90Kg brauche also schon etwas stabileres. Daher scheue ich gerne auf die Bewertungen und wenn ein Campingstuhl 550 mit 4,5 von 5 hat, gehe ich auch von einer guten Qualität aus.

Im Artikel findet ihr 3 Campingstühle mit unterschiedlichen Preisen. Es gibt einen Qualitätssieger, einen Preissieger und eine Kaufempfehlung. Da dürfte für alle etwas dabei sein. Wenn ihr bestellt, schaut gleich noch nach einem Campingtisch. Die sind ziemlich nützlich.

 

Fazit Campingstühle:

Egal ob Faltstuhl oder Klappstuhl, sie sind nützlich und es gibt für jeden Geschmack den passenden Stuhl. Selbst die Bewertungen sind sehr gut und die Kommentare dazu auch.

Hossinger Leiter – Ein Traufgang mit Weitblicken

Der Traufgang Hossinger Leiter ist eine alte Abkürzung zwischen Hossingen nach Lautlingen. Heute braucht man diese nicht mehr, aber der Weg selber ist mit seinen Jurafelsen, Ausblicken und Pfaden ein erlebenswerter Wanderweg in Premiumqualität.

Nordpfad Dör’t Moor – Zwischen Urwald und Pfaden

Schnellmenü Aktuelle BeiträgeWanderkarte zum WegWanderung Dör’t MoorTischlein deck dichUnterwegs mit Wanderführerin Ines100 Bilder des Wanderweges Kurz: Die Wanderung Dör’t Moor müsst ihr einmal machen. Sie startet am großen Bullensee, verläuft durch das Moor und ist allgemein sehr pfadig angelegt. Immer wieder gibt es etwas Urwald-Feeling und kulinarsich das “Tischlein deck dich”. Daher gibt es von … Zum Wanderblog …

Birgeler Urwald

Es klingt so außergewöhnlich, oder kann hier wirklich ein richtiger Urwald sein? Der Wegepate Matthias hat eine Strecke kreiert, die kaum die Zivilisation berührt und wenn doch, gibt es wirklich etwas zu sehen. Ein richtiger Urwald…

Bevergerner Pättgen – Premiumweg an den Kanälen und Pättkens

Schnellmenü Bevergerner PättgenKarte mit GPS-Daten vom Bevergerner PättkenDie SchleuseFazit Bevergerner Pättken Das die Teutoschleifen sehr abwechslungsreich sind und für jeden etwas bieten, dass erfahre ich auf meiner nächste Wanderung. Meine fünfte Wanderung auf den Teutoschleifen führte mich auf den Bevergerner Pättgen, was im norddeutsche etwa soviel wie Pfad heißt. Waren die bisherigen Teutoschleifen leicht bergig … Zum Wanderblog …

Facebook
Twitter
YouTube
Pinterest
Instagram