Günstig fliegen

Schnell mal weg, einfach ein paar freie Tage nutzen ohne den Geldbeutel zu sprengen? Mit 5 € könnt ihr bereits nach Venedig, Polen oder London fliegen und für 10€ sogar nach Marokko. Das hört sich schon fast zu gut an und wer noch 2€ drauf legt, bekommt sogar eine Sitzplatzreservierung. Im Reiseblog zeige ich euch, wie das geht. Das muss man sich fast fragen, wo der Haken ist? Es gibt keinen, außer IHR KÖNNT DER EIN ODER ANDEREN Versuchung nicht widerstehen. Aber es gibt auch Fallstricke, auf die ihr aufpassen müsst. Im Video zeige ich es euch ganz genau und hier im Reiseblog, gibt es immer die aktuellen Infos.

Günstig fliegen

Für 5 Euro nach Venedig oder London!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Tipp von den Reisebloggern, Digitalen Nomaden und Fernreisenden ist die Plattform Skyscanner.de und auch wenn euch im TV immer Flugbuchungsmaschinen sagen, sie wären die Günstigsten… spart es euch. Skyscanner wird euch schnell begeistern und bei mir war es so. Das hängt vor allem mit der einfachen Bedienung und den sehr guten Treffern zusammen. Eigentlich ist es wie das alte Google System. Man sucht etwas und findet das Richtige. Dazu kommt, es ist werbefrei, allerdings bietet man noch Hotels und Mietwagen an. Das ist sogar eher praktisch.

 

Welche Airlines findet man?

Eigentlich alle bekannten Fluglinien, aber bei den günstigen Preisen bis 50€ hat Ryanair die Nase vorne. Das heißt aber nicht, dass es die günstigste Variante sein muss. Mit Hund geht schon einmal gar nicht und Gepäckstücke wie Kinderwagen oder ein Instrument kosten extra. Das gilt auch für den Check-In vor dem Flug, der mit 50€ zu Buche schlägt. Bei Ryanair trifft die Phrase „das läppert sich“ oft zu und besonders das Gepäck kann teuer werden, vor allem bei Übergewicht. Daher gibt es im ersten Video schon einige Tipps dazu. Im zweiten Teil dann die Fallstricke und nützliche Optionen.

Taschen und Trolleys für die Ryanair Maße

Klein 20x20x35cm:Groß 55x40x20cm / 44L:Trolley:Samsonite
<

 

Viele Flüge super günstig

Als ich das Video drehte, konnte ich noch für 5€ nach Venedig. Heute kostet das schon 8 Euro, was aber nicht der endgültige Preis sein muss. Es kann auch wieder günstiger oder teurer werden. Es lohnt sich also, öfters mal zu schauen und zu vergleichen.

Aber auch 10€ sind noch ein sehr guter Preis. Machen wir da einmal weiter. Aktuell finde ich gerade Bulgarien, Dänemark, Frankreich, Irland, Israel, Montenegro, Portugal, Schweden, Spanien und Ungarn für diesen Preis. Oft gibt es mehrere Flugziele pro Land, was die Auswahl an Möglichkeiten deutlich vergrößert.

Allerdings können sich die Preise bei der Buchung verändern. Man sieht einen guten Preis, sucht nach den Details und dann ist es viel teurer. Ein typisches Beispiel war Norwegen. Es wurde 36€ angezeigt und dann wurden es schon einmal 150€. In einem anderen Monat bekam ich die 36€ bei WIZZ Air. Da muss man flexibel sein und auch mal etwas länger suchen.

 

Zusatzoptionen buchen.

Bei den Hotels nutzt man die bekannten Buchungsplattformen wie Expedia, Hotels.com, Booking.com oder auch Trip.com. Ich würde das also nutzen, aber auch andere Optionen einbeziehen. Ich selber bin ja lieber in Ferienwohnungen oder Ferienhäusern.

Die Autos könnt ihr auch auf diesem Weg buchen. Dabei ist es egal, ob ihr das bei Skyscanner oder Ryanair macht. Die Preise sind annähernd identisch. Allerdings schaut euch genau die Leistungen an, die bei der Automiete drin sind. Besonders wenn man das erste Mal im Linksverkehr unterwegs ist, könnte eine Zusatzversicherung sinnvoll sein.

Da die Flughäfen oft außerhalb liegen, gibt es Zubringer in die großen Städte. In Venedig war es aber ca. 25% teurer bei Ryanair zu buchen, als sich direkt online beim Anmelder eine Karte zu kaufen. Vergleichen lohnt sich also.

Facebook
Twitter
YouTube
Pinterest
Instagram