‘s spetzt. Na und? – Der 4. Frankenwald Wandermarathon 2015

Am 09.05.2015 war es wieder so weit: Veranstalter Markus Franz und sein Team luden herzlich zum 4. Frankenwald Wandermarathon ein. Unzählige Wanderfreunde folgten dieser Einladung sehr gerne und einige wurden sogar zu „Wiederholungstätern“.

Wandermarathon in Helmbrechts

In diesem Jahr führte die 43,7 Kilometer lange Strecke rund um das in Oberfranken gelegene Helmbrechts. Wie gewohnt ließ es sich Orga-Leiter Markus Franz nicht nehmen, alle Teilnehmer persönlich per Handschlag zu begrüßen. Das finden wir persönlich auch einfach nur klasse und unterstreicht das Familiäre beim Frankenwald Wandermarathon. Das sieht man  auch bei vielen Wanderern, die sich bereits kennen und  ebenso herzlich begrüßen.

Die Wanderung

Sie führte die Wanderer durch folgende Orte:

Stadtsteinach – Hainberg – Triebenreuth – Steinachklamm – Presseck – Heinersreuth – Unterbrumberg – Bärenplatz – Wustuben – Presseck – Pechgrabenbrücke  – Ruine Nordeck – Stadtsteinach

Nach einem geselligen und üppigen Frühstück, fiel um 7 Uhr, bei herrlichem Wetter, der Startschuss. Die Strecke führte die Wanderer durch eine Landschaft, die sich ebenfalls von ihrer besten Seite in einem grün-gelben Prachtkleid zeigte. Der Löwenzahn blühte und viele Bäume hatten frisches Grün.

Frankenwald

Kurzweil dank vieler kleiner Aktionen

Wie bereits die Jahre zuvor wurde den Teilnehmern an verschiedenen Stationen viel geboten: Trommelfeuer am heftigsten Anstieg der Strecke, danach ein Junker auf  seiner Burg, ein eigens angelegter Wald-Fitness-Pfad, bei dem es über und unter Baumstämmen hindurch ging, Laserbiathlon oder närrische Frankenwald Weiber, die kurz vor Ende noch einmal kräftig für Stimmung sorgten. Kurzweilig ist beim Wandermarathon einfach Programm.

‘s spetzt. Na und? – Der 4. Frankenwald Wandermarathon 2015 1

Wandern in Helmbrechts

Hier hat man eine typische Region im Frankenwald. Wiesen, Bäche, Wälder und mittlere Berge. Ideal zum Wandern und das für die ganze Familie. Die Strecken sind nicht zu schwierig, aber landschaftlich sehr abwechslungsreich. Unterwegs habe ich auch die Wegweiser und Markierungen gesehen, die auf ein sehr gut ausgebautes Wanderwegenetz hin deuten. So führt unter anderem der Fränkische Gebirgsweg ( Wanderbares Deutschland ) hier vorbei, es gibt mehrere Steiglas und einige Rundwanderungen. Mittlerweile ist der Frankenwald auch Bayerns erste Qualitätsregion von Wanderbares Deutschland.

Eigentlich alles da zum Wandern.

 

Gute Laune ,)

Die Stimmung war übrigens wieder fantastisch. Wir sahen durchweg in strahlende Gesichter und zwar ganz egal an welchem Strecken-Kilometer. Diese konnten auch durch den, dieses Mal zum Glück nur kurzen, obligatorischen Frankenwald-Wandermarathon-Regen nicht getrübt werden. Frei nach dem Motto „‘s spetzt. Na und?“ wurden kurzerhand die Regenjacken- und Schirme ausgepackt und weiter ging’s.

‘s spetzt. Na und? – Der 4. Frankenwald Wandermarathon 2015 2

 

Versorgung

Es gab wieder viele Stationen, die die Wanderer bestens versorgt haben und manchmal gab es sogar einen Kurzen an ungewöhnlichen Stellen unterwegs. Quasi Probierschlückchen. Eines ist sicher, verhungern wird man beim Wandermarathon nicht 😉

‘s spetzt. Na und? – Der 4. Frankenwald Wandermarathon 2015 3

Organisation

Auch im Punkto Organisation gab es absolut nichts zu meckern: Die Strecke war sehr gut ausgeschildert, das Essen war lecker und reichhaltig, das Orga-Team nett und einfach nur gut drauf, die Damen und Herren vom Shuttle-Service sehr zuvorkommend. Auch wir mussten das Shuttle ungeplanter Weise einmal mehr nutzen, als gedacht. Das war alles gar kein Problem. Ein Anruf genügte und 5 Minuten später war der Shuttle-Bus zur Stelle.

‘s spetzt. Na und? – Der 4. Frankenwald Wandermarathon 2015 4

Mein Fazit:

Helmbrechts, die kleine Stadt im Grünen hinterlässt als Wanderdestination einen guten Eindruck. Die weitgehend sanfte Hügellandschaft bietet ein gut ausgebautes Wanderwegenetz, dass die Wanderer zum Wandermarathon genutzt haben. Die vielen Stationen und abwechslungsreiche Landschaft, sorgten wieder für die nötige Kurzweil. Natürlich haben die Frankenwald-Weiber nicht gefehlt und mit kleinen Scherzen noch kurz vor Schluss, die Wanderer beglückt. Im Ziel habe ich mit einigen Finishern gesprochen und alle Kommentare waren durchweg positiv. Man sieht sich wohl das nächste Jahr wieder!

‘s spetzt. Na und? – Der 4. Frankenwald Wandermarathon 2015 5

 

Tipp der Redaktion:

Der Frankenwald Wandermarathon ist immer sehr früh ausverkauft, meist schon am ersten Tag. Wenn ihr einmal mitmachen wollt, dann bitte rechtzeitig anmelden. Ist die maximale Starterzahl erreicht, gibt es zwar noch eine Nachrückerliste, aber darauf solltet ihr euch nicht verlassen.

Facebook
Twitter
YouTube
Pinterest
Instagram