Breitachklamm im Winter – Die Klamm bei Oberstdorf

[gt3_spacing height=”332px”]

Breitachklamm im Winter

Ein traumhaft schöne Klamm bei Oberstdorf

[gt3_spacing height=”42px”]

Die Breitachklamm ist die tiefste Felsenschlucht in Mitteleuropa mit einem urgewaltigem Wasserspiel. Der Hauptweg führt auf Stegen, Wegen und Brücken durch die Klamm. Alles wirkt sehr gepflegt und ist gut ausgebaut. Wer im Allgäu unterwegs ist, sollte die Breitachklamm besuchen, es lohnt sich wirklich. Wir waren im Winter dort und haben dazu einen kleinen Bericht verfasst.

Breitachklam im Winter

Breitachklamm im Winter - Die Klamm bei Oberstdorf 1

Der Winter 2015 war auch im Allgäu schneefrei. Daher hat man sich entschlossen, die Breitachklamm für Besucher zu öffnen. So waren wir kurz vor Weihnachten noch in der Schlucht und es war traumhaft schön. Die Wege und Stege waren gut geräumt und frei, es lag sogar Split zum streuen da.

So wanderten wir durch die Klamm und konnten die ganze Pracht genießen. Wo sonst richtig viel los ist, waren heute nur wenige Gäste da. Ein Ausflug ganz nach unserem Geschmack.

Tipp: Wandern in Bayern

Es ist beeindruckend, wie die Breitach sich durch den Felsen bewegt und mit welcher Kraft sie das tut. Wir laufen den Weg, machen Bilder und erfreuen uns an dem Naturschauspiel. Dann kommt eine Brücke und die Breitach wird ruhiger. Die nun offene Aussicht ist dagegen wunderschön. Insgesamt gesehen, gehört sie für mich zu einer der schönsten Klamme überhaupt.

Ich fand es toll, dass die Klamm im Winter geöffnet hatte.

Parkplatz befindet sich direkt vor der Klamm und ist kostenpflichtig. Eintritt 4,00€ ( Stand 2016 )

Breitachklamm im Winter - Die Klamm bei Oberstdorf 2

Wandertouren durch die Breitachklamm

Einwegwanderung durch die Breitachklamm

Ihr startet am Parkplatz in Tiefenbach, geht durch die Kasse und auf dem Hauptweg bis zur zweiten Kasse am oberen Ende der gewaltigen Schlucht. Von hier aus geht ihr den Weg weiter zum Gasthaus Walserschanze, das sich im Kleinwalsertal befindet. Von hier aus gibt es eine Busverbindung zurĂĽck zum Eingang der Breitachklamm. Wahlweise kann der Weg zurĂĽck zu FuĂź durch die Klamm erfolgen. Der einfache Weg ist 2,2 Kilometer lang, dauert etwa 1 Stunde und ist leicht.

Rundwanderung durch die Breitachklamm

Ihr startet am Parkplatz in Tiefenbach, geht durch die Kasse und auf dem Hauptweg bis zur zweiten Kasse am oberen Ende der gewaltigen Schlucht. Kurz hinter der Kasse ist eine Kreuzung und und ihr wandert zum Zwingsteg und weiter zum Alpe Dornach. Kurz darauf kommt die Sesselalpe und danach geht es hinab zum Breitachklamm Eingang. Teilweise ist der Wanderweg auch im Winter geöffnet, nachdem er entsprechend geräumt wurde. Der Rundweg ist 4,2 Kilometer lang, dauert etwas 1,5 Stunden und ist leicht.

Breitachklamm im Winter - Die Klamm bei Oberstdorf 3

Das ganze Breitachtal

Start ist der Parkplatz vor der Breitachklamm und ihr durchwandert die Klamm und kommt vorbei an den beeindruckenden Felsen, den tosenden Öfen und kleinen Wasserfällen.Am Ende angekommen wird die Breitach ruhiger, das Tal breiter und ist weiterhin ein tolles Naturschauspiel. Unterwegs bietet sich die Möglichkeit einer Einkehr, schaut aber vorher nach den Öffnungszeiten. Ansonsten folgt ihr am Ende der Klamm dem Wegweiser nach Riezlern, wo es einen Bus nach Oberstdorf gibt. Die Wanderung dauert etwa 2,5 Stunden und ist 7,5 Kilometer lang.

Fazit Breitachklamm

Die Klamm hat im Winter auch ihre Reize und es schon schade, dass sie nur selten auf hat. Tragt eich daher einfach in die Newsletter von den Hörnerdörfern und Oberstdorf ein, damit ihr erfahrt, wann geöffnet ist. Ich kanneuch die Breitachklamm im Winter wirklich wärmstens empfehlen.

 

2 Gedanken zu „Breitachklamm im Winter – Die Klamm bei Oberstdorf“

  1. Hallo und vielen Dank für den interessanten Artikel. Bekannte von mir gehen auch öfters im Urlaub im Zillertal wandern. Dass ist schon eine der schönsten Gegenden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar